Big T gibt zu, dass sowohl He als auch B-Magic in Bezug auf ihren Kampf bei NOME 4 besser abschneiden könnten

VladTV holte Big T nach seinem Kampf gegen B-Magic bei NOME am 4. Juni 7 in New York ein. Der Chicagoer Texter sprach über die Schlacht und erklärte, er sei der Sieger.

Wut gegen die Maschine Joe Budden

Ich denke, der Kampf war gut, sagte er. Ich denke, B-Magic hat gerade seine zweite und dritte Runde versaut. Ich sage, B Magic hat in Runde zwei gut abgeschnitten. Wenn er eng genug war, konnte er wahrscheinlich damit durchkommen. Das ist im Raum, aber er hat es im Raum versaut. Ich bin sowieso besser vor der Kamera, also ist es ein guter Kampf. Es war cool. Wir hätten es beide besser machen können, aber ich werde das W mit nach Hause nehmen.



VladTV sprach auch mit B-Magic, der warnt, dass seine Frustration über den Kampf auf seinen nächsten Gegner entfesselt wird.

Warte bis zu dieser nächsten Schlacht, sagte er. Imma bring mir einen Nigga um, Mann. Das hat mich aber nur wütend gemacht. Diese Leistung genau dort machte mich wütend. Alle geben mir das W, aber ich wollte es einwandfrei, das ist alles. Aber zum größten Teil, aber das hat mich nur für meinen nächsten Kampf wütend gemacht.

Erscheinungsdatum des neuen Albums von French Montana

An anderer Stelle in den Interviews diskutiert Big T die Reaktion der Menge, den Cortez / T-Rex-Kampf und wählt zwischen NOME 3 und NOME 4. B-Magic spricht auch über die Gründe für seine Drosseln und seinen Gegner Big T.

Besuchen Sie, um beide Interviews anzusehen und den vollständigen Artikel zu lesen Battle Rap .