Biggie, Puff Daddy hat Smif N Wessun mit Mary J Blige verbunden, sagt Steele

Eines der wichtigsten Dinge, die dazu beigetragen haben, Smif-N-Wessuns Debütalbum voranzutreiben, Dah Shinin Das Duo feierte kürzlich sein zwanzigjähriges Bestehen und war kommerziell erfolgreich. Es gehörte The Notorious B. I. G., Puff Daddy und Mary J. Blige an.

In einem exklusiven Interview mit HipHopDX beschreibt Steele von Smif-N-Wessun, wie die Freundschaft des Paares mit Biggie Smalls und eine Anfrage von Puff Daddy, mit der R & B-Sängerin Mary J. Blige an ihrer Single I Love You (Remix) zusammenzuarbeiten, trug dazu bei, das Publikum zu vergrößern und den Erfolg der Dah Shinin.



Es war reiner Respekt, Mann, von uns, uns im New Yorker Club zu sehen, sagt Steele. Aber mit Puff haben wir überhaupt keine Erfahrung mit ihm. Für mich persönlich war ich wirklich nur ein Fan von dem, was er tat. Aber im Ernst, was uns wirklich geholfen hat, mit ihm in Verbindung zu treten, war, ihn mit dem Homie Biggie und Junior M.A.F.I.A.

Steele sagt das auch Puff Daddy überzeugte Smif-N-Wessun, auf dem Remix von I Love You zu erscheinen, der auf ihrem zweiten Album mit den besten Charts enthalten war. Mein Leben und wurde kurz vor veröffentlicht Dah Shinin.

Wir hatten eines Abends eine Show und waren alle da draußen, sagt Steele. Und wir waren gerade von einem Videodreh gekommen, also hatten wir alle unsere Tarngewänder da oben. Der Ort, an dem wir waren, hieß Intrepid, ein Militärboot. Wie perfekt war das, weil wir alle Militärgewänder trugen? Es war, als würden wir den Soldaten Tribut zollen (lacht). Damit starrten uns die Leute nur an. Sie beobachteten uns. Und Mary hatte noch am selben Abend eine Show dort. Mary war zu der Zeit eindeutig heiß und sie war stetig auf dem Vormarsch. Und wir waren alle Künstler auf dem Vormarsch. Der Remix wurde 1994 eingestellt. 'Bucktown' und 'Lets Get it On' waren erschienen. Dann hatten wir 'Sound Bwoy Burreill' und rannten durch die Stadt, um etwas Lärm zu machen.

Was also geschah, war, dass wir ein Neuling waren, und diese Jungs wollten uns irgendwie die Tür öffnen, indem sie das zusammenstellten, fährt Steele fort. Was so dumm war, war Sean Combs, Mann, er ist ein Genie. Er meinte: 'Yo, ich möchte, dass Sie das Hin und Her tun, was Sie tun.' Er sagte uns, wir sollten es uns bequem machen und ließ uns in der Kabine. Es gab keinen Stress von ihm, unseren Beitrag zu leisten. Es war nicht so: 'Mach es noch einmal.' Das ist Müll oder solche Horrorgeschichten. Er war uns gegenüber sehr respektvoll für das, was wir an den Tisch gebracht haben.

Dah Shinin ist eines der Kapitel in Brian Colemans Buch Überprüfen Sie die Technik Teil 2: Liner Hinweise für Hip Hop Junkies , Dies dokumentiert die Entstehung von 25 klassischen Rap-Alben anhand von Interviews der Künstler, Produzenten und Führungskräfte der Alben.