Veröffentlicht am: 23. Dezember 2018, 15:06 Uhr von Eric Diep Ich war '' /> 4,2 von 5
  • 2.52 Community-Bewertung
  • 31 Bewertet das Album
  • 5 Gab es ein 5/5
Geben Sie Ihre Bewertung ab 46

21 Savages Maxime von Ich bin größer als ich war ist Wachstum, zu verstehen, dass Sie als Künstler und als Persönlichkeit des öffentlichen Lebens sich selbst anstrengen müssen, um einige Veränderungen in sich vorzunehmen.

Spielverändernd zu sein> Schlagkraftjagd bedeutet, mit Ihrem Ruhm und Erfolg aktiv Gutes in Ihrer Gemeinde zu tun. In diesem Jahr hat 21 Savage seine kreative Leistung verringert, um sich auf seine Philanthropie zu konzentrieren. Er veranstaltete seine dritte jährliche Ausgabe des Issa Back to School Drive und kündigte die 21 Savage Bank Account Campaign an, um Kindern Finanzwissen beizubringen. Mit Multi-Platin-Singles (Rockstar, Bartier Cardi) und einer hochkarätigen Trennung von Amber Rose im Rückblick blieb 21 Savage sich und East Atlanta weiterhin treu, was dazu führte, dass seine neuen Fans ihn auf seinem Sprung vom Street Talker begleiteten zum Motivationsredner und Hitmacher.



Die Strasse nach Ich bin> ich war war der Saint Laurent Don, der sein Album strategisch durch zweideutige Veröffentlichungstermine neckte und vergaß, sein Album am 7. Dezember fallen zu lassen, aber schließlich am 21. Dezember, dem Wochenende vor Weihnachten, durchkam. Ich bin> ich war ist ein später Anwärter auf das beste Rap-Album von 2018, einfach aus 21 Savages Entwicklung als MC, der eine hohe Messlatte für echten Street-Rap im Mainstream setzt.

Ich bin> ich war steht als viel engeres Projekt als Issa in Bezug auf Flow und nicht überspringbare Tracks, Ich bin> ich war hält sich an 21 Savages Versprechen, wieder Gangsta zu spielen. Er hat die Idee verfeinert, indem er die dunkle und kühle Aura seiner früheren Projekte mit milderen Kulissen in Einklang gebracht hat. Er beschließt, seine Gastfeatures nicht für unerwartete Überraschungen aufzulisten, und die A1-Spieler sind alle hier: J. Cole, Yung Miami von City Girls, Offset, Post Malone, Lil Baby, Gunna, ScHoolboy Q, Projektpat, Childish Gambino und Junge Nudy. 21 Savage behandelt vertraute Themen - wie das Laufen auf der Straße, warum er immer über Waffen schwärmt und mit seiner Berühmtheit umgeht - und seine Zusammenarbeit stärkt diese Botschaften durch ihre lockere und organische Chemie.

Eine dieser viel diskutierten Kollaborationen ist 21 Savage und J. Coles viel, die von der DJ Dahi-Produktion und einer Auswahl von East of Undergrounds I Love You angetrieben wird. Cole, 33, und Savage, 26, mögen einen Altersunterschied haben, aber seine Gedanken über die sehr realen Segnungen und Flüche seiner Karriere sind universell. Außerdem liefert Cole, der in letzter Zeit eine Reihe von Gastversen verfasst hat, einige Schlagzeilen über gefälschte Streams und Rapper, die Memes erstellen, und lässt sich in die rechtliche Situation von 6ix9ine einfühlen: Beten Sie für Tekashi, sie möchten, dass er verrottet ihn in einer Zelle auf einem Kinderbett / 'Flectin' darüber, wie er es nach oben geschafft hat / sich gefragt, ob es sich gelohnt hat oder nicht.

In einer weiteren wichtigen Zusammenarbeit reflektieren 21 Savage und Childish Gambino die Toxizität der Musikindustrie gegenüber Monstern. Gambino hat angedeutet, den Spitznamen ganz zurückzuziehen, und sein Vers unterstützt diese Entscheidung, indem er klopft, das Spiel so schwach machen könnte. 21 Savage ist einer von vielen Momenten der Selbstbeobachtung, zumal er praktiziert, was er predigt. Reichtum und Bekanntheit sind nicht mehr unbedingt Teil der Agenda von 21 Savage. er hat kürzlich gelobt, keinen schmuck zu tragen und will die jugend beeinflussen, in immobilien zu investieren.

Ich bin> ich war ist 21 Savage wird mehr ein Mann. Als Teenager erlebte er Armut und Gewalt, indem er dem Schmerz taub wurde. Als er gegen das Gesetz verstößt, hat mein Bruder sein Leben verloren und es hat mich zu einem Biest gemacht. Mein Bruder hat Leben bekommen und es hat mich auf die Straße gebracht. Ich war durch den Sturm und es hat mich zu einem G gemacht. Aber die andere Seite war sonnig, ich werde dafür bezahlt, auf Beats zu rappen, man kann nicht anders, als die Veränderungen zu begrüßen, die er in seinem Leben vorgenommen hat. Auf dem Ball ohne dich, einer von Herzen kommenden Spur über Beziehungen, spricht er davon, eher Loyalität als Liebe zu haben, und auf Brief 2, meine Mutter, überschüttet er seine Mutter mit Lob dafür, dass sie ihn als Alleinerziehende erzogen hat. Es ist eine ständige Erinnerung an seine Reife während des gesamten Albums und geht mit gutem Beispiel voran durch seine persönlichen Erfahrungen.

Er nimmt sich auch nicht zu ernst. Viele der Tracks enthalten emotionale Linien, die von seiner 12-Autos-Garage-Besessenheit (Warum hast du eine 12-Autos-Garage? / Weil ich sechs neue Autos gekauft habe) bis zu Bedrohungen (Der Hubschrauber kann euch alle treffen / Dein Bruder) reichen , dein Goldfisch und Hund), um sein G zu erkennen (Y'all war im Haus und spielte) Mario / Ich habe Gras verkauft und bin hohl geworden). Das macht 21 Savage zu einem so erfahrenen Rapper: Er ist rücksichtslos, humorvoll und täuschend klug, wenn es darum geht, seine Gefühle zu vermitteln. Die Texte werden sofort zu Instagram-Untertiteln und -Tweets und speisen weiterhin den 21 Savage-Meme-Wahn.

Was macht auch Ich bin> ich war Ein so zusammenhängendes Zuhören sind die Produzenten. Metro Boomin erscheint nur zweimal (break da law, asmr), während Kid Hazel, DJ Dahi, Cardo, Wheezy, TM88, Louis Bell und andere dem Album mehr Tiefe verleihen. Es ist zu gleichen Teilen nostalgisch und liegt heute im Trend zum Hip-Hop, wo drei 6 Mafia-Hommagen (Break da Law, a & t, guten Tag), die Flöten-Modeerscheinung (kann nicht ohne sie gehen) und gezeichnete Schwert-Soundeffekte vorhanden sind. Jeder Track versucht, die Distanz zu gehen, um neue Seiten von 21 Savage zu zeigen. Jeder spielt die Stärke des anderen aus und lässt 21 Savages Deadpan-Lieferung und Gesang die Stars sein.

Ich bin> ich war verdient die Anerkennung dafür, dass 21 Savage eine bessere Version seiner selbst wird, und es ist eine dringend benötigte Proklamation, dass er bereit ist, an seinem Handwerk zu arbeiten. Mit 15 Songs und einer Länge von 51 Minuten ist es ein unterhaltsames Hören mit gutem Tempo, gefüllt mit der richtigen Menge an Verletzlichkeit, Herzschmerz, Bedrohung und Wildheit. Ein Jahr voller Vorfreude und Rätsel, 21 Savages zweites Album beweist, dass er ein vielseitiger und begabter Rapper ist, der viel zu sagen hat.

Er wird nur von hier aus eine stärkere Wirkung erzielen.