Französisch Montana reagiert schließlich auf Chinx

New York, NY -Der 17. Mai 2016 war der einjährige Todestag von Lionel Chinx Pickens, dem talentierten Nachwuchsstar im französischen Montana Coke Boys-Aufdruck, der in seinem eigenen Stadtteil Queens niedergeschossen wurde.

Eine verständlicherweise emotionale Veronica Clinton - Chinx 'Mutter - sprach mit den lokalen Nachrichten an seinem Denkmal und hörte gefährlich nahe, Französisch (und Diddy) dafür verantwortlich zu machen, dass sie ihren Sohn in die Lage versetzt hatte, ermordet zu werden.



HipHopDX sprach anschließend mit dem französischen Lager, das sich schließlich entschied, die Mutter über die Situation auf dem Laufenden zu halten, nur aus Respekt vor einer Mutter, die ihr Kind verloren hatte. Während seines Auftritts am Die Wendy Williams Show Heute, am 7. Juni, wurde die Untersuchung erhoben, dass die Mac & Cheese 4 Der Schöpfer wusste mehr über die Situation, als er teilen wollte, und er hatte keine andere Wahl, als sich zu äußern.

Ich denke, das ist die Aufgabe der Polizei, sagte French zu Williams und sprach über jede Art von Untersuchung. Und ich liebe Chinx Mama, aber ich denke, ich und sie hatten nie eine Beziehung. Ich habe nie mit ihr gesprochen, als er noch lebte. Ich hätte vielleicht einmal mit ihr gesprochen. Das zweite Mal, als ich mit ihr sprach, war bei der Beerdigung und sie fragte mich nur: 'Was ist mit meinem Sohn los?' Und ich sagte, ich solle ihm sagen, er solle draußen auf der Straße bleiben und nicht alleine um vier Uhr morgens fahren oder mit einer anderen Person. Und sie sagte, du bist nicht sein Vater.

Und ich sagte okay ...

neueste hip hop und rnb lieder

Während er bei der Mahnwache ihres Sohnes sprach, sagte Clinton zu FOX 5, [P. Diddy & French] müssen herauskommen und mich sehen. Mehr als ein Jahr später wurden keine Verdächtigen wegen Mordes angeklagt. So wie Französisch es sieht, ging er in seiner Rolle als großer Bruder die Strecke.

Was Chinx angeht, habe ich ihm nur die Plattform gegeben, um seine Familie zu ernähren. Ich habe nie einen Dollar aus ihm gemacht. Das ganze Geld, das er verdient hat, habe ich ihm gesagt, er soll sich um deine Familie kümmern. Er war zu der Zeit auf der Straße und verkaufte Drogen. Ich gab ihm eine Plattform. Als letztes Jahr kam, hatte er sein eigenes Haus, sein eigenes Auto, seine Familie war gut, also denke ich, dass ich meinen Job gemacht habe. Wenn ich Ihnen sage, was Sie tun sollen und Sie mir nicht zuhören möchten, wissen Sie.

Sehen Sie sich das vollständige Wendy Williams-Interview unten an.