Wie Youngboy es nie wieder geschafft hat, eine letzte Show vor dem Lockdown zusammenzudrücken

Houston, Texas -Die ausverkaufte Show von YoungBoy Never Broke Again am 6. März im Revention Music Center in Houston war eines der letzten Konzerte der Stadt vor der Pandemie. Nur wenige Stunden nach der Absage von Austins SXSW - bald gefolgt von Festivals und Konzerten im ganzen Land - trat der 20-jährige Rapper mit rund 700 Zuschauern auf die Bühne, als eine Menschenmenge auf der Tribüne tanzte und mitsang.



In einem bevorstehenden Interview mit dem Konzertveranstalter von Houston, Tony Snow, dessen Good Fellas Entertainment Company hinter YoungBoys Show stand, zeigt Snow, dass die ausverkaufte Veranstaltung eine der letzten erlaubten Aufführungen in der Stadt war, da Veranstaltungsorte, Tourneen und Festivals schnell abgesagt wurden zu COVID-19.



was ist beez in der Falle

Ich habe NBA YoungBoy wahrscheinlich am Wochenende kurz vor dem 6. März gemocht, sagte Snow zu HipHopDX. Danach musste ich grundsätzlich alles absagen. Als ich sah, wie sie die Coachella, die Rolling Loud, abschalteten, wusste ich, dass es für mich vorbei war.

Während YoungBoy seine Dynamik mit seinem Nr. 1-Debüt-Mixtape fortgesetzt hat, 38 Baby 2 , Konzert- und Festivalorganisatoren haben sich bemüht, in einer Zeit beispielloser Unsicherheit im Live-Unterhaltungsgeschäft über Wasser zu bleiben.



hübsche kleine Lügner plotten Löcher

Sie schlossen alle Ereignisse ab, die kommen würden, und mein Ereignis war der eigentliche Anfang. Als sie anfingen, darüber zu sprechen, fuhr Snow fort. Sie sprachen nicht einmal öffentlich darüber. Sie haben erst am Tag der [NBA YoungBoy Show] und am Tag danach darüber gesprochen. Aber bis dahin war es schon zu spät.

Doch selbst als sich die Nachricht von der Pandemie gerade erst zu entfalten begann, sagte Snow, seine Aufmerksamkeit sei auf sich gezogen Kleiner Junge und das lautstarke Konzert.

Ich konnte überhaupt nicht an [Coronavirus] denken - ich musste mir Sorgen um [YoungBoy] machen, verriet er. Er ist ein Kracher. Er könnte an einem Tag sein und am nächsten Tag ausgeschaltet sein. Das war die wahre Lektion, die ich gelernt habe, war, mit ihm zu arbeiten. Er ist derjenige, bei dem Sie sicherstellen müssen, dass er sich im Gebäude befindet. Er ist ein sehr talentierter Künstler, aber es ist sehr schwer mit ihm zu arbeiten.



Besuchen Sie HipHopDX erneut, um das vollständige Interview mit Snow über die Zukunft der Rap-Shows in Houston zu sehen, und sehen Sie sich unten einen Clip aus YoungBoys viraler letzter Show an.