Katt Williams lässt seine Dauerwelle beim Beanie Sigel-Konzert stampfen

Katt Williams hat in den letzten sieben Tagen eine wilde, selbstinduzierte Aufmerksamkeit erregt. Nachdem er einen nicht provozierten Warnschuss auf Kevin Hart abgefeuert und anschließend zu einem Kampf jeglichen Ausmaßes herausgefordert hatte (Rap, Kampf, Comedic, Bake-Off?), Machte er seine Haltung weicher, forderte seine Aktionen ungeheuerlich auf und entschuldigte sich bei Big Tigger und Hart V-103.



Der Moment der Klarheit scheint nur von kurzer Dauer zu sein, als der 44-jährige Williams gestern Abend (6. März) bei Beanie Sigels Konzert im Trocadero Theatre in Philadelphia auf der Bühne gesichtet wurde und sich auf alle möglichen besonderen Verhaltensweisen einließ. Es sind mehrere Videos mit unterschiedlichen Blickwinkeln entstanden, die den umkämpften Komiker festhalten, der alles tut, vom unkoordinierten Tanzen über Liegestütze bis hin zum Aufstellen in einer Kampfhaltung, was schließlich dazu führte, dass er rückgängig gemacht wurde, als eine Kamera ihn festhielt, als er einen Mann angriff, bevor er zu Boden geworfen wurde und von mehreren Zuschauern in den Kopf getreten.



Kurz nach dem Hart-Virus-Vorfall geriet Williams erneut in Schwierigkeiten, nicht nur einmal, sondern zweimal, nachdem ihn fünf Frauen in Gainsville, GA, beschuldigt hatten sie mit vorgehaltener Waffe zu halten Nachdem er sich bereit erklärt hatte, ein Foto mit ihnen zu machen, wurde er jedoch wütend, nachdem sie am 2. März mit dem Filmen begonnen hatten. Einen Tag zuvor wurde er mit Batterie aufgeladen, nachdem er angeblich einen 54-jährigen Verkäufer bei Leslie's Pool Supplies in der Nähe geschlagen hatte. Williams behauptete, der Angestellte sei nicht nur ein Rassist, sondern auch der Angreifer des Vorfalls.

Sehen Sie sich die jüngste Auseinandersetzung an, bei der Katt mehr abbeißt, als er in den Videos unten kauen kann.



weinen weinen weinen aber ich mag es zu feiern

https://www.youtube.com/watch?v=RY3CtygbP1g