Kodak Black bedankt sich herzlich bei Donald Trump für die Entschuldigung des Präsidenten und die Gelübde, es besser zu machen

Kodak Black wurde gerade ein Hagel Mary gewährt, nachdem der frühere Präsident Donald Trump beschlossen hatte, den inhaftierten Rapper am späten Dienstagabend (19. Januar), seinem letzten vollen Tag im Oval Office, zu begnadigen. Der Schritt erfolgt nach Monaten von Kodaks Bitten an die umkämpfte Persönlichkeit des öffentlichen Lebens und hat den 23-jährigen Atlantic Records-Unterzeichner wahrscheinlich überrascht.

Am Mittwochnachmittag (20. Januar), nicht lange nachdem Präsident Joe Biden als 46. Präsident der Vereinigten Staaten vereidigt worden war, gab Kodak einen Tweet an Trumps jetzt gesperrten Twitter-Account ab und dankte ihm für die zweite Chance. Gleichzeitig versprach er, sich zu einer besseren Version seiner selbst zu entwickeln.



Ich möchte dem Präsidenten @RealDonaldTrump für sein Engagement für die Justizreform und die Verkürzung meiner Haftstrafe danken, schrieb er. Ich möchte auch allen für ihre Unterstützung und Liebe danken. Es bedeutet mehr, als Sie jemals wissen werden. Ich möchte weiterhin etwas zurückgeben, lernen und wachsen. @ DanScavino.

Kodak wurde 2019 wegen Waffenbeschuldigungen des Bundes verhaftet und zu fast vier Jahren Gefängnis verurteilt. Aber als das Urteil des in Florida geborenen Mannes begann, wurde er zunehmend lautstark über den angeblichen Missbrauch und die religiöse Unterdrückung, die er im Big Sandy-Gefängnis in Kentucky erduldete.

Im September 2020 beschuldigte er die Wachen von Big Sandy, ihn sechs Stunden lang in ein rückenfreies Papierkleid mit einer Vier-Punkte-Rückhaltevorrichtung gesteckt zu haben, ohne die Möglichkeit zu haben, auf die Toilette zu gehen. Der Anzug besagt, dass er gezwungen war, auf sich selbst zu urinieren und sich zu entleeren, während die Wachen daneben standen und lachten. Das Anwaltsteam von Kodak sagte zu der Zeit, dass seine medizinischen Unterlagen die Misshandlung darlegten, unter Berufung auf Schnittwunden, Erbrechen und Blutungen aus dem Mund.

Kodak behauptete auch, er sei im Hinrichtungsstil auf die Knie gegangen, während er nur in seiner Unterwäsche klatschnass war, was zu körperlichen Verletzungen, Verlegenheit, Demütigung und emotionaler Belastung führte.

jeezy trap oder stirb 3 lieder

Anfang dieses Monats gab Kodak zu, dass er es war an Depressionen leiden während eingesperrt, twittern, einsam. Traurig. Deprimiert. Bete für geistige Gesundheit. Herr, stelle mein Herz wieder her. Nehmen Sie, was kaputt ist, und machen Sie es wieder ganz.

Obwohl Kodak wegen eines mutmaßlichen sexuellen Übergriffs in South Carolina immer noch bis zu 30 Jahre im Gefängnis sitzt, wird er seine rechtlichen Strategien zumindest bald bequem von zu Hause aus planen können.

Das Bill Israel Mastermind hat in den letzten Monaten versucht, seinen guten Willen zu beweisen. Im Dezember 2020 organisierte er eine Weihnachtsspielzeugfahrt aus dem Gefängnis und versprach, nach seiner Freilassung 1 Million US-Dollar für wohltätige Zwecke zu spenden.