Veröffentlicht am: 23. April 2002, 00:00 Uhr von DX Staff 3,5 von 5
  • 4.00 Community-Bewertung
  • zwei Bewertet das Album
  • zwei Gab es ein 5/5
Geben Sie Ihre Bewertung ab 0

Mit Das Beste aus beiden Welten Zwei der Elite der urbanen Musik haben sich zusammengetan, um eine epische Zusammenarbeit auf dem Papier zu schaffen. Jay-Z und R. Kelly haben die zweifelhafte Aufgabe, ein Album zu produzieren, das den Hörern beider Musikgenres gerecht werden muss. Während beide Menschen, wie wir sprechen, in viele soziale Kontroversen verwickelt sind, bleiben sie immer noch die Fahnenträger ihrer jeweiligen Welten.

Top 10 R & B Songs 2018

Es ist keine Frage, dass beide Männer gemeinsam als Team die Messlatte für urbane Musik höher legen. Beide Männer verfügen über ein solides musikalisches Portfolio an Hits und eine große Fangemeinde, die jeder Politiker begrüßen würde. Diese Männer sind individuell große Talente, kennen ihre jeweiligen Grenzen und verzichten auf ihre sprichwörtliche Popularität in allen Medien. Sie speisen sich auch gegenseitig mit funkelnden Melodien, energiegeladenen Tempi und exzentrischer Beatauswahl. Basierend auf den vorherigen Kooperationen mit faszinierenden Chart-Topper Schuldig bis zum Beweis der Unschuld und Party .



Einige Tracks, auf die Sie Ihre Ohren sperren können, wären überzeugend Holen Sie sich dieses Geld , eine interpolierte Anstrengung mit Honig und die Tanzfläche geschnitten Schüttle deinen Körper mit femme fatale Lil ’Kim. Der klare Weg, an den Sie Ihre Denkweise anpassen müssten, wäre jedoch der sozial denkende Es ist nicht persönlich . Wo diese beiden Talente eine zum Nachdenken anregende Geschichte darüber erzählten, wie Ruhm und Lebensstil einige ihrer persönlichen Beziehungen zerstörten.

Nach dem Ohr werden Sie einige Enttäuschungen bemerken Das Beste aus beiden Welten . Natürlich zeigt dieses Album den anhaltenden Trend von Ego-Trippin und extravagantem Vibrato. Wenn du das Lied hörst Grünes Licht es kommt komisch raus, aber beide Männer schämen sich extrem für Selbstreflexion und Narzissmus. Darüber hinaus erstellt das Album ein brennbares Format mit den unangenehmen Songs namens Muschi mit glanzlosen Texten von Devin The Dude und dem Albumfüller namens Shorty .

ich selbst und ich de la soul

Am Ende etablieren R. Kelly und Jay-Z ein gutes Album, nicht die herausragende Leistung, die ich erwartet hatte. Angesichts der verbalen Auseinandersetzungen von Jigga mit anderen eifersüchtigen Sängern und Kellys rechtlichen Problemen fragt man sich, ob diese beiden Stars diese Zusammenstellung zu früh oder zu spät veröffentlichen.