Veröffentlicht am: 17. März 2014, 11:55 Uhr von Jesse Fairfax 3,0 von 5
  • 3,94 Community-Bewertung
  • 106 Bewertet das Album
  • 66 Gab es ein 5/5
Geben Sie Ihre Bewertung ab 202

Obwohl TDE weltweit führend ist und Los Angeles auf den Schultern trägt, ist die Stadt gleichermaßen stolz auf ihre jugendliche Kultur, die von dem als Ratschenmusik bekannten Subgenre angetrieben wird. Der führende Pionier dieses beliebten, minimalistischen Sounds war DJ Mustard, der für unvermeidliche Melodien verantwortlich war, die nicht nur auf Tygas Rack City beschränkt sind, und ich bin anders als 2 Chainz. Beides sind Hits, die es den nachfolgenden Gewinnern Ty Dolla $ ign und Sage The Gemini ermöglicht haben, mit ihren jeweiligen Hits Paranoid und Red Nose auf dem heutigen Markt voranzukommen.

Eine weitere Errungenschaft in Mustards noch frischer, aber blühender Amtszeit trug zu Jeezys jüngsten Schritten bei. Ihre Zusammenarbeit R.I.P. ermöglichte es dem Schützling des Produzenten YG, seine Karriere nach dem 2009er Smash Toot It and Boot It zurückzusetzen, was nur eine momentane Sensation war. Zum Leidwesen einiger konservativer Typen wurde der sich wiederholende und eingängige My Nigga letztes Jahr zu einer Top-20-Chart-Platin-Single und setzte die Kette von Ereignissen in Gang, die dazu geführt haben, dass YG endlich sein Def Jam-Debüt veröffentlichte. Mein verrücktes Leben . Der Höhepunkt von Begeisterung und Beharrlichkeit, Mustards charakteristischen Pfeifen, Keyboard-Arrangements, Schnappschüssen und Percussion findet sich überall in dieser Einzelhandelsveröffentlichung, wobei sein erkennbarer Stempel die lokalen Trends übersteigt.



Konzeptioneller als die durchschnittliche Sammlung von Songs, Mein verrücktes Leben zeichnet absichtlich einen filmischen Erzählbogen. Dies ist ein zweischneidiges Schwert, da es das Album thematisch zusammenhält, aber auch Klischeemomente wie den von Notorious B.I.G. inspirierten simulierten Sex-Sketch einführt, der am Ende von Do It To Ya angebracht ist. YG zeigt vereinfachtes Rappen zusammen mit dem Mangel an Disparität in seiner Produktion, Fehler, die sein introspektives Mobbing aus erster Hand mit dem Tree Top Pirus im berühmten Dschungel von Compton etwas schwächen. BPT ist der Opener, in dem er seinen Herkunftsort ausruft und den zweiten Buchstaben des Alphabets anstelle des dritten verwendet, um Bloods anstelle ihrer rivalisierenden Crips zu kennzeichnen. Bicken Back Being Bool (Kickin Back Being Cool) wiederholt diesen Trotz auf dem Titel des Albums und in seinen Texten und gibt Außenstehenden einen genauen Einblick in dieses verdrehte Lexikon, das für YG selbstverständlich ist.

I Just Wanna Party ist eine Hommage an die ineinander verschlungenen Themen des Ghettos, das Überleben inmitten des anhaltenden Chaos zu feiern. Mit seiner Hakenwarnung versucht ich, die drohende Bedrohung durch das Drama zu unterdrücken. Ich möchte niemanden verletzen, aber ich werde die Scheiße aus einem Nigga schlagen . Hier repräsentiert ScHoolboy Q den südlichen Abschnitt der Figueroa Street, während Jay Rock für Watts antritt, die gangsterorientierte Hälfte von Black Hippy, die beinahe nach gefährlichen Missverständnissen sucht. Meet The Flockers, beeinflusst von YGs Umgebung und den Tagen, bevor er anfing, Hip Hop zu betreiben, verwendet den Talkbox-Vocoder-Effekt in seiner Geschichte, eine Straftat wegen Brechens und Eindringens zu riskieren. Diese Technik erinnert an die innovative Ära vor dem modernen schweren Missbrauch von Automatische Abstimmung , eine Vision, die in der bereits erwähnten, von TeeFLii vorgestellten Damenhymne Do It To Ya weiter konkretisiert wurde, die Tha Dogg Pounds klassischem Let's Play House einen aktualisierten Touch verleiht. Diese abgeleiteten Songs zeigen YGs Ambition, sich über die Grenzen des Ratschen-Subgenres hinaus zu entwickeln. Es ist eine lohnende Anstrengung, wenn er die Marke nicht immer lyrisch verfehlt.

jay z muss es herunterladen

YG ist sich dessen bewusst, dass sein Publikum in den billigen Nervenkitzel des unbeschwerten Nachtlebens verwickelt ist Mein verrücktes Leben universelle Anziehungskraft durch das Erreichen von Vereinen zu erreichen. Die krasse Linke, die Rechte wird seinem Fleisch gefallen, das die Peer Group jagt, die in das frühe Erwachsenenalter eintritt, und die Tapferkeit schnürte Wer liebst du? sollte dank eines soliden Gastauftritts von Drake unter den Top 40 gedeihen. Wo diese Momente im Einklang mit der derzeit dominanten Bewegung DJ Mustard stehen, die von Grund auf neu gebaut wurde, dreht sich Really Be (Smokin N Drinkin) plötzlich um, um vom Drehbuch abzuweichen. YG lässt Stress wie Paranoia und den Druck des Ruhms hinter sich und legt seinen Machismo beiseite, um sich neben einem Sperrfeuer von Raps führendem Kracher Kendrick Lamar zu behaupten. Dieser willkommene Einblick in die Realität ist untypisch für einen Moderator, der vor allem dafür bekannt ist, mit seinem hart erarbeiteten kriminellen Ruf und seinen Fähigkeiten bei einer Vielzahl von Frauen zu prahlen.

Während YG schuldig ist, seine Vergangenheit verherrlicht zu haben, die sich darauf konzentriert, sein Set und seine Vergeltungsmaßnahmen geltend zu machen, versucht die obligatorische Sorry Momma, die Angelegenheit zu korrigieren. Akzentuiert durch das Saxophon von Terrace Martin, schließt dies die Sache ab und verleiht einer gelegentlich banalen Fahrt einen Hauch von Raffinesse. YG und DJ Mustard haben sich zusammengetan, um mehr als die stereotypen regionalen Trends zu präsentieren, die ihren anfänglichen individuellen Erfolg begründet haben. Sie haben die Gelegenheit genutzt und das richtige Timing für diese formelle Ankunft genutzt.

Mit Ausnahme von Me & My Bitch (eine Geschichte von Zwei-Wege-Untreue), die zwischen einem festlichen Mittelteil eingeklemmt ist, hat die Pushaz Ink-Crew ein gut sequenziertes und zusammenhängendes Paket zusammengestellt Mein verrücktes Leben Aber dieser Aspekt und seine Glaubwürdigkeit auf der Straße reichen nicht aus, um die Neinsager zu überzeugen, die eine insgesamt höhere Leistung erwarten.