Yukmouth: Überlebensfähigkeiten

Yukmouth ist ein Überlebender. Der erfahrene Emcee aus East Oakland erreichte mit The Luniz den Platinstatus und trägt eine klassische Single mit dem jemals gespielten I Got 5 On It. Abgesehen von seinem Bandkollegen Numbskull predigte der langjährige Verbündete von Tupac Shakur weiter und zeigte, dass er weit über das Leben des Begriffs hinaus in der Hip-Hop-Sprache vertrieben wurde. Von regional bekannten Rindern mit Master P, Game, Spider Loc und mehr hat Yuk mehr als eine Eigenschaft mit seinem gefallenen Freund gemeinsam.

Wenn Sie jedoch wirklich mit Yukmouth sprechen können, sind seine Überlebensfähigkeiten tiefer als die von Rap. Als er einmal obdachlos war, sagte der sehr sympathische Yukmouth, er habe gesehen, wie der Held der Heimatstadt, Seagram, bei Rap-A-Lot Records unterschrieb und sich für die Ernte von Wohnprojekten in der Stadt einsetzte. Innerhalb eines Jahrzehnts würde sich Yuk als Rap-A-Lots größter Westküstenstar erweisen. Große Budgets, große Rindfleischsorten und große Verträge halfen, Yukmouths Ruhm zu bewahren, aber sie trugen wenig zu seinen Talenten bei.



Veröffentlicht am 1. Juni, Endlich frei markiert das erste Mal, dass der 17-jährige Rap-Veteran sein eigener Chef ist. Mit der Supergruppe The Regime, die endlich in der Lage ist, Produkte, eine weltweite Präsenz und eine starke Verbindung zur heutigen neuen Klasse von Moderatoren zu liefern, spricht Yukmouth mit Lachen und wiederhergestellter Energie. Zur Abwechslung ruft der Thug Lord keine Namen, er respektiert Helden und Kollegen wie Kool G Rap, Tha Dogg Pound und verteidigt sogar die Ehre von Suge Knight, nachdem im März Gerüchte über einen Raubüberfall laut wurden. Wie sein Lied Revelationz vor einem Jahrzehnt bewiesen hat, kann Yukmouth unerschütterlich ehrlich sein, und mit seiner Freiheit scheint Weisheit gekommen zu sein.








HipHopDX: Letzte Woche am Montag haben Sie mit AllHipHop über den Vorfall im März gesprochen, an dem Suge Knight beteiligt war. Ich weiß, dass dies ein heikles Thema ist, aber wie falsch waren die ersten Berichte von dem, was tatsächlich passiert ist?
Yukmouth: Die ganze Scheiße war falsch! Ich sage Folgendes: Die Beamten und Detektive waren sehr wütend, dass ich nicht mit ihnen zusammenarbeiten würde. Also gehen sie und löschen all diese falschen Medien und machen die zusätzliche Scheiße. Sie sind sauer, dass ich keine Anklage erheben und die ganze Scheiße machen würde, die sie von mir wollten. Es ist was es ist. Diese Polizei wird dich verarschen. Es ist ihnen egal. Suge Knight ist ein großer Name; Sie kümmern sich nicht um ihn. Sie sehen nur, dass ich über jemanden spreche und es ist Oh, er hat es getan! Fühle mich? Sie stellen keine Fragen zu den Mottenfuckas, die mich tatsächlich [ausgeraubt] haben. Sie kümmern sich nur um den großen Namen. Fick den großen Namen - der große Name hat nichts damit zu tun.

Alles was ich jemals gesagt habe war, dass der große Name mein Homie war. Ich und Suge waren gut, das sind meine Völker.



DX: Du hast viele Jahre mit Künstlern aus dem Todestrakt zusammengearbeitet…
Yukmouth: Ja! Komm schon, Mann, das ist Familie. Ich war bei Rap-A-Lot Records, also war Suge Knight unsere Familie und Irv Gotti ein weiterer Teil unserer Familie. Suge und Irv und J [Prince] wollten die erste [schwarze] Vertriebsgesellschaft gründen. Mann, Suge ist eine Familie. All diese Scheiße, die sie da draußen putten, ist falsch. Um das zu beweisen, war Suge gerade in einen Autounfall geraten. Sein Kiefer war gebrochen und alle Arten von Scheiße. Er konnte sich nicht einmal bewegen. Also, wie zum Teufel kann er das tun? Suge ist mein Homie und fick die 11 Niggas, die mich erwischt haben. Es ist was es ist. Fick sie!

Ich wurde beim Ausrutschen erwischt. Ich hatte all meinen Schmuck bei mir, 11 Niggas umgaben mich und es ist was es ist. Ich bin nicht [King Kong], ich bin nicht Bruce Lee, ich bin nichts von dieser Scheiße. Ich bin ein Nigga, das kann jedem passieren. Es kann einem MMA-Kämpfer passieren. Als du meine 11 Niggas umzingelt hast, viel Glück. Es ist nicht so, als hätte niemand eine Waffe gezogen und gesagt: Leg dich hin. Ich wurde gesprungen und Scheiße wurde von mir gerissen, während ich gesprungen wurde. Straßenscheiße. Du hast es aus dem Maul des Pferdes bekommen. Sie möchten darüber sprechen, wie viele Niggas in Rap ihre Scheiße von ihnen bekommen, wenn sie LA besuchen? Dies ist eine Premiere für mich und ich bin seit über 15 Jahren in LA. Also bin ich gut.

lil halb tot todernst Albumcover

DX: Ich muss es dir sagen. Der Titeltrack zu Endlich frei ist wahrscheinlich mein Lieblings-Soloalbum von Yukmouth, das ich je gehört habe. Was für eine unglaubliche Art, den Rekord aufzustellen. Unglaubliches, ehrliches Geschichtenerzählen. Was hat dich zu diesem Zeitpunkt deiner Karriere dazu gebracht, deine Geschichte auf dem ersten Track des Albums zu erzählen? Kein Intro, nur Boom. &
Yukmouth: [Lacht] Auf Alben machst du normalerweise den Titelsong zum letzten Song, das mache ich normalerweise. Ich hatte das Gefühl, ich wollte es zum Anfangssong machen, nur weil ich alle wissen lassen wollte, mit welcher Art von Person sie es zu tun haben, damit sie das Album [richtig] anhören können. Das ist für die Person, die gerade zum ersten Mal in ihrem Leben ein Yukmouth-Album aufgenommen hat. Bevor du ins Album gehst, weißt du, was ich durchgemacht habe, was ich tue und meine Geschichte. Jetzt kannst du dich auf das Album und die anderen Dinge beziehen, über die ich spreche.



Das, und ich musste die Leute nur über meinen Kampf oder meinen Grind informieren. Diese Scheiße ist nicht über Nacht passiert. Ich musste viel Scheiße machen, um dorthin zu gelangen, wo ich gerade bin, und ich bin immer noch flott. Mein Kampf ist meine Geschichte.

DX: Sie sind anscheinend seit einiger Zeit unabhängig. Sprechen Sie also mit mir über das Thema Befreiung und Free At Last im Allgemeinen.
Yukmouth: Ich bin endlich frei. Ich bin frei von Rap-A-Lot Records, ich bin frei von C-Note Records, frei von Virgin Records. Ich mache mein eigenes Ding bei Smoke-A-Lot Records. Ich bin frei und auf allen Ebenen unabhängig. Zweitens auf meinem letzten Album, West Coast Don Ich war drei Monate lang in LA County [Gefängnis] in der Promi-Reihe eingesperrt, weil ich ohne Führerschein gefahren war. Ich habe das ganze Album im Gefängnis geschrieben. Weg von der Musik, weg vom Lebensstil, Hip Hop, Shows, Events, allem, ich hatte nichts zu reden. Alles was ich hatte war Zeug, das ich gehört hatte oder meine alten Geschichten oder was auch immer. Deshalb Der Westküstendon war ein echtes Storytelling-Album. Jetzt hast du Endlich frei . Ich konnte Songs machen, die sich auf die Beats beziehen, die ich ausgewählt habe, so weiter und so fort. West Coast Don Ich musste Beats auf meiner Brust und auf einem Metallschreibtisch im Gefängnis machen, um mir wirklich die Beats zu diesen Songs vorzustellen, die ich schreibe. Es war toll, draußen zu sein. Dieses Album habe ich Features von Leuten wie Choppa City [und] Gudda Gudda. Ich mag es, von Stadt zu Stadt zu gehen und auf dem Bürgersteig und im Netzwerk zu hämmern, um diese neuen Künstler auf mein Album zu bringen, mit denen ich in meinem Leben noch nie gearbeitet oder in Verbindung gebracht habe. So Endlich frei ist nur in der Lage zu vernetzen, frei von Gefängnissen, frei von diesen Plattenlabels. Einfach frei.

DX: Ich weiß, dass HipHopDX seit einigen Jahren nicht mehr mit Ihnen gesprochen hat. Was meinst du mit Promi-Streit, als du in der Grafschaft warst? Wer war noch bei dir?
Yukmouth: Ja, ich war direkt neben O.J. [Simpsons] Zelle. [Lacht hysterisch] Die Zelle, die er früher hatte. Lawrence Phillips war bei mir, dem [NFL] -Fußballspieler. Koffein aus Bedrohung II Gesellschaft war bei mir drin. Das Spiel war da drin, kurz bevor ich kam. Das Spiel kam wie einen Monat bevor ich kam. Gleicher Ort. L.A. County, dort haben sie dich hingelegt; Sie können Sie nicht in das Bandenmodul oder die allgemeine Bevölkerung einordnen. Wenn etwas passiert, können Sie die Grafschaft verklagen. Verdrehen Sie es nicht, die Promi-Reihe [fällt] mit der Todeszelle zusammen, in Hochpulver, wo alle Mörder, Mörder und Niggas, die das Leben bekommen haben, bei Ihnen sind.

DX: Du hast gesagt, du gehst von Stadt zu Stadt. Wenn Sie auf Twitter schauen, sind Sie immer auf Reisen. Ich habe kürzlich mit dem L.E.P. gesprochen, der auf diese Weise über Sie gesprochen hat. Wie viel von Ihrem Reisen und Ihrem Networking war der Schlüssel zu Ihrem Durchhaltevermögen?
Yukmouth: Das ist wirklich der größte Schlüssel. Reisen und Networking. Ich muss mir die Hand geben, Freunde finden und Babys küssen - im wahrsten Sinne des Wortes. So bleiben Sie über Wasser. Wirklich! Das ist echtes Spiel. Ich bekomme echte Shows gebucht und bekomme Geld; Ich gehe nicht nur von Stadt zu Stadt, um zu gehen. Aber wenn ich in diesen Städten gebucht habe, gehe ich in die Clubs, gehe in die Nachbarschaft, ficke mit der Motorhaube und ficke mit den Leuten. Nicht wie diese großen Rapper in ihren Hotels mit ihrer Sicherheit, ich bin mit meinem Schmuck in der Haube - Schmuck im Wert von 60.000 USD, Schmuck im Wert von 90.000 USD in den Projekten. Das ist der Unterschied zwischen mir und anderen Künstlern, also respektieren sie ihn. Dann bin ich mit lokalen Künstlern im Studio, die keine großen Künstler dazu bringen können, ihre Projekte zu unterstützen. Ich nehme ihre zwei und wenige [Dollar]. Andere Künstler sagen, ich brauche 10.000 US-Dollar und nichts weniger. Ich gebe nur Respekt, weil ich mit dem Untergrund ficke und mit den Straßen ficke. Jeder kann reisen, aber Sie müssen sich auf Reisen vernetzen.

DX: Wie viel von dieser Mentalität war Grund, The Regime zu schaffen - eine Gruppe von Künstlern aus verschiedenen Regionen, die ein gemeinsames Ziel hatten?
Yukmouth: Das hat wirklich das ganze Regime aufgebaut. Ampichino hatte mich für eine Show gebucht; Er ist im Regime. Tech N9ne Er kommt aus Kansas City, war aber in LA und hat bei QD3 unterschrieben. Wir haben uns in LA zusammengetan, so wurde er Teil des Regimes. Es dreht sich alles um rohe Künstler und rohe Talente, die sagen: Wir müssen uns zusammenschließen und eine Gruppe bilden. Wir drücken alle dieselbe Linie aus verschiedenen Bereichen der Karte. Wir waren die erste Clique, die das gemacht hat. Wir haben unsere Scheiße 1997 angefangen. G-Unit ist gerade gekommen und hat das 2003, 2004 gemacht und hat es mit Game, [Young] Buck und so weiter gemacht. Wir haben diese Scheiße gemacht. Jetzt wollen wir endlich das Album veröffentlichen und Niggas zeigen, wie wir wirklich rocken.

Wenn sie weg sind, machen Sie diesen Bentley-Truck

DX: Das sind 13 Jahre in der Herstellung. In Ihrer Unabhängigkeit wird das Regime etwas sein, auf das Sie sich in Zukunft konzentrieren werden?
Yukmouth: Oh ja! Bestimmt. Dreizehn Jahre, das ist eine andere Art, wie ich gefangen war, wenn ich sage Endlich frei . Wenn Sie bei einem großen Plattenlabel unterschrieben sind, können Sie keine anderen Projekte außerhalb Ihres Vertrags durchführen. Ich konnte kein Regime-Album machen, ich konnte kein Luniz-Album mehr machen. Es war viel Vertragsbullshit. Jetzt, wo ich nicht mehr im Vertrag bin, kann ich ein Regime-Album machen, ich kann ein Luniz-Album machen, wenn ich will, ich kann ein Thug Lordz-Album machen, wenn ich will. Wir haben 13 Jahre gewartet, weil ich unter Vertrag bin - zuerst der Virgin Records / C-Note-Vertrag, dann der Rap-A-Lot-Vertrag.

DX: In Free At Last reimen Sie sich darüber, wie Sie bei der Aufnahme des zweiten Albums von The Luniz J. Prince kennengelernt haben, der Ihre Arbeitsmoral respektierte und Sie zu einem Solo-Deal verpflichtet hat. Rap-A-Lot hat ein so reiches Erbe für Musik aus Houston und Greater Texas. Aber ich mochte es immer in den 90ern, als sie es wirklich für die Westküste niederhielten. Es begann mit Seagram, dann mit Ihnen und Künstlern wie Mad CJ Mac. Was bedeutet es für Sie, Teil dieses reichen Label-Erbes zu sein?
Yukmouth: Zunächst einmal komme ich aus The Ville, East Oakland. Hierher kam Seagram. Nur weil Seagram bei Rap-A-Lot unter Vertrag stand, waren wir Fans. Jeder in meinen Projekten [war ein Fan] von Rap-A-Lot aus dem Geto Boys zu allem, was herauskam - Ganksta Nip [und mehr]. Wieder ging ich von jemandem, der von außen nach innen schaute [zu einem Künstler auf Rap-A-Lot]. Seagram bemerkte mich in meiner Kapuze und warf mich auf [S.E.A.G. & Yuk ist Ridin ’on Seelen auf Eis ]. Rap-A-Lot guckte es an, sie mochten es und [wussten, dass ich auf ihrem damaligen Elternlabel war] Virgin Records. Sie haben gesehen, wie ich ohne [Numbskull] gearbeitet habe. Zwischen Seagram und einigen meiner Niggas von meiner Kapuze, die bei Rap-A-Lot arbeiten, ist das nächste, was Sie wissen, dass ich [unterschrieben] war.

Danach begannen sie ihr Westküstenkapitel. Das hatten sie nicht. Zuvor hatten sie ein Kapitel im Mittleren Westen mit Do Or Die, Snypaz, all dem. Dann hatten sie die Westküste mit Seagram, mir, Poppa LQ, Mad CJ Mac - und Scheiße, wir haben es von der Bucht bis LA gemacht. Rap-A-Lot ist ein legendäres Label, genau wie Ruthless Records mit N.W.A. Nur ein Teil davon zu sein, ist verdammt [erstaunlich]. Ich war zuerst ein Fan und dann ein Künstler. Es war ein Traum und eine Ehre. Dann habe ich die Vor- und Nachteile gelernt und gelernt, dass es ein Spiel ist. Es ist ein Geschäft. Das Spiel wird nicht beendet.

DX: Ich kann mich an den Kauf erinnern Ausgeschmissen auf CD - Ich kann mich an den Laden erinnern. Ich meine keine Respektlosigkeit, wenn ich das frage, aber Jay-Z hatte die Zeile, in der er sagte: Wenn Fähigkeiten verkauft würden, wäre ich ehrlich gesagt wahrscheinlich lyrisch Talib Kweli. Wenn ich mir das frühe Luniz-Material anhöre, ist mir klar, dass Sie im Herzen ein Moderator sind. Aber ich weiß auch, dass es wahrscheinlich mehr Geld gibt, Rapper zu sein. Wie sehen Sie sich als Texter, weil es eindeutig da ist, aber machen Sie es für die Menschen dumm?
Yukmouth: Ich mache es gerade fertig. [Lacht] Ich bin verdammt dumm. Sie können auf dem Game [diss] Track Breathe sagen, ich habe es niedergeschlagen. Ich war ganz einfach damit. Ich habe nicht versucht, wirklich metaphorisch zu sein. Ich habe nicht versucht, wie The Game zu sein, wie er versucht, mit seiner Scheiße wirklich metaphorisch zu sein; Ich möchte ihn nicht mit seiner eigenen Munition schlagen. Also bin ich einfach mit Scheiße gekommen. Aber wenn du auf meine Scheiße hörst, werde ich wirklich knifflig, aber ich halte es einfach.

Das habe ich von Jay-Z gelernt. Jay hat immer schnell geklopft - Jay hat immer wie ein verdammter Fu-Schnicken geklopft. [Lacht] Jay-Z hat seine Scheiße abgeschwächt und er war immer noch lyrisch. Er war besser als als ein Rapper mit Fu-Schnicken-Klang, obwohl er etwas Scheiße hatte. Sie können kein Babysteak füttern, Sie müssen eine Babynahrung füttern. Ich füttere sie nur mit Babynahrung, aber ich mache Gourmet-Babynahrung. Viele Leute sind an Kinderreime gewöhnt, Soulja Boy Scheiße. Wie Waka Flocka [Flame] sagte, will niemand keinen Rapper hören. Ist im Moment niemand wirklich begeistert von einem Texter? Es ist was es ist. So sehr ich hella lyrisch sein möchte, Kool G Rap können Sie nicht. Deine Scheiße wird im Regal sitzen. Ein lyrisch-arschiges Album im Regal. Du machst diese Scheiße, damit dein Album verkauft wird.

DX: Ich respektiere deine Offenheit. Hörst du immer noch lyrische Sachen oder bist du eher wie jeder, den du beschreibst?
Yukmouth: Ich höre mir viel von meiner Scheiße an. Aber ich bin ein Hip Hop-Fan. Also höre ich den Drake, den [Lil Wayne , [Jung] Jeezy. Ich knallte die Scheiße aller, die heiß ist, nur um mir ein Gefühl für die Konkurrenz zu geben. Hip Hop ist Wettbewerb, Punkt, also musst du wissen, was dich erwartet. Ich finde mich in der alten Scheiße: Ice Cube, N.W.A., Scarface, Geto Boys, D.O.C. Ich kann keinen Nigga nennen, der mich umgehauen hat. Drake cool - er klingt wie Wayne und er kann singen.

DX: Ich wollte Sie nach drei selten besprochenen Aufzeichnungen fragen. Sie erwähnen G Rap. Was bedeutet das Lied dann für dich oder was denkst du jetzt, wenn du deine Zusammenarbeit hörst, Thug Money?
Yukmouth: Das Beste daran war, dass ich und G Rap tatsächlich zusammen daran gearbeitet haben. Wir haben nichts über E-Mail getan. Ich musste diesen Kerl tatsächlich abholen, bei Roscoe [House of Chicken & Waffles] essen und scheißen und dann ins Studio gehen. Er war buchstäblich eines meiner Idole, um mit dem Typen rappen zu können, der mich dazu brachte, Rapper zu werden. Es war ein wahr gewordener Traum. Ich bin heute noch ein Fan dieses Typen. Die Energie: das haben wir dort gemeinsam geschaffen. Er hatte 1.000 Takte und ich hatte 1.000 Takte zu schreiben. [Lacht] Es hat acht Stunden gedauert, um diese Scheiße zu schreiben. Er brauchte acht Stunden, ich hatte meine Scheiße in zwei oder drei Stunden erledigt. Ich konnte sehen, warum er so lange braucht, um zu schreiben, weil ich sehen kann, wie er die Wörter zusammensetzt. Als er es schrieb, spuckte er diese Scheiße in einer Einstellung aus. Veteranenscheiße - ein wahrer Profi. Er spuckte es genauso aus, wie ich aufgewachsen bin, als ich ihm zugehört habe - rau, schroff und roh. Und ich liebe es. Das war einer der besten Songs, die ich je gemacht habe.

DX: Ich liebe die Gefangener Soundtrack . Du warst ein großer Teil davon. Du hast eine Platte mit Crooked I, Girl. Das war der Song, der mich wirklich zu einem großen Crooked I-Fan gemacht hat, aber dich auch als diesen herausragenden Moderator sieht. Besuchen Sie diesen Joint mit mir noch einmal…
Yukmouth: Das war das Label, das das angeschlossen hat. Wir hatten uns das Lied ausgedacht und es waren nur ich und Numb. Das Label warf [Crooked I] in letzter Minute darauf, weil sie gerade Crooked unterschrieben hatten. Wir kannten Crooked aber und wir haben mit ihm gefickt, also mussten sie die Genehmigung einholen. Klar, das ist unser Nigga! Der ganze Track wurde von Tone Capone gemacht und das ganze [Konzept wurde von ihm erstellt]. Er hat I Got 5 On It gemacht [und beide Songs basieren auf Pop / R & B-Samples der 1980er Jahre]. [Anfangs haben wir ihm gesagt], Scheiße klingt kitschig, aber die Art, wie er die Scheiße zusammensetzt [singt den Refrain], Scheiße, es kam Butter heraus. Er sagte mir, worüber ich rappen soll. Wir schwärmten von Mädchen - Lady Heroin. So nennen sie es auf der Straße. Ich gebe es Tone Capone, das war seine ganze Sache.

DX: Glaubst du, wenn du das Beispiel und das Konzept erklärst, dass der Song so konzipiert wurde, dass er vielleicht eine Single für den Hit I Got 5 On It ist?
Yukmouth: Recht! Ich weiß, dass er nicht dachte, dass es so blasen würde, aber er hatte definitiv das Konzept [ähnlich] wie wir 5 On It gemacht haben. Das war die Ära des Remakes. Puffy hat jeden Old-School-Beat, den man sich vorstellen kann, verdammt noch mal neu gemacht. Die 90er Jahre waren die Ära des Remix und des Remakes. Buchstäblich. Ich weiß nicht, was [Tone Capone] gedacht hat, aber wir haben es geschafft und es war cool. Wie du gesagt hast, der Mottenfick Gefangener Soundtrack , das war eines der härtesten Gelenke dort. Jeder sagt das.

DX: Die letzte Platte, nach der ich Sie fragen möchte, stammt aus derselben Zeit. Das Luniz und das Tha Dogg Pound haben ähnliche Abstammungslinien. Beide Gruppen hatten 1995 große Einführungsjahre. Beide hatten innere Turbulenzen. Die Liste geht weiter. Als ihr die beiden Mixe für Me & U (My Buddy) gemacht habt, kam das zu einer Zeit, als Künstler aus dem Todestrakt nicht mit vielen Außenseitern zusammenarbeiteten. Kannst du die Bedeutung der Verknüpfung mit DPG für dieses Lied erklären?
Yukmouth: Ja, Mann! Diese Scheiße war unglaublich. Rufen Sie Daz Dillinger und diesen Nigga-Priester [Soopafly Brooks] an, diese Niggas lassen sie schlagen. Wir haben an [ Lunitics Musik ], und das Etikett bat uns um eine Wunschliste. Zu wissen, dass Tha Dogg Pound um uns herum herauskam und ein Rap-Duo an der Westküste war [es war ein großartiger Grund zur Zusammenarbeit]. Das Label hat einige Anrufe getätigt und als nächstes sind wir bei Daz und hören Beats. Soopafly war buchstäblich gerade aus dem Gefängnis gekommen. Soopafly fing an, etwas Scheiße zu spielen, und wir fühlten [seine Produktion noch mehr als Daz 'für diesen Song]. Er hat den DPG Mix gemacht. Wir haben es ins Studio gebracht und es niedergeschlagen. Scheiße, der Nigga Kurupt ist so roh. Er hat Jake diese Scheiße genommen. Daz, sie haben sehr schnell geschissen; Sie Niggas ist wirklich professionell. Ich und Numb haben lange geschrieben, während Niggas ihre Verse niedergeschlagen hat und Unkraut und Chillin geraucht hat. So professionell waren sie. Ich und Numb, wir waren immer noch Neulinge im Spiel. Sie haben Scheiße für andere Leute geschrieben und dabei geholfen, [Dr. Dre’s] Das Chronische zusammen. Also haben sie die Höhen und Tiefen durchgemacht. Wir waren ein kleiner Star. [Lacht]

DX: Was ist dein stolzester Vers?
Yukmouth: Mein stolzester Vers ist Offenbarung. Das ist auf Ausgeschlagen: Die Albulation . Es ist im Grunde die Geschichte meines Lebens. Growin ’bis zu allem, von Pleite, Wohlfahrt, Obdachlosigkeit, Hunger, Leben in den Projekten, kostenlosem Mittagessen, Ziegelkäse. Ich bin es, der mich wirklich offenbart. Rapper machen das nicht. Ich gieße mein Herz aus, mein Blut auf Wachs. Dort habe ich wirklich meine Seele gegeben. Es war ein langarschiger Vers. Spielgespräche über 300 Takte, Revelations waren wie 1.000 Takte. [Lacht] Das war der Weg zurück in den 90ern. Offenbarungen müssen mein Lieblingslied sein. Es hat mich allen meinen Fans offenbart. Es erklärte mich [anders] als The Luniz. Ich konnte nicht einfach sagen, dass ich rausgeschmissen bin. Ich musste ihnen zeigen, warum ich rausgeschmissen bin. Es ist nicht das lyrischste, aber es ist definitiv das aufschlussreichste Lied, das ich je gemacht habe.

Kaufen Sie Musik von Yukmouth