Modder haben The Legend of Zelda: Breath of the Wild zu einem Koop-Spiel für zwei Spieler gemacht.



Offensichtlich gibt es im echten Spiel keinen Koop, daher wird dies von Fans auf einem PC-Wii U-Emulator namens CEMU durchgeführt.



Nintendo

Fooni auf dem REGN8 Discord-Server hat einige Bilder einer Mod gepostet, die sie für BoTW (CEMU) arbeiten 2 Personen lokal nebeneinander spielen lassen , sagt NeoGAF-Benutzer, Blam.



Es ist alles ziemlich technisch, also so funktioniert es:

Sie erwähnen, dass dies höchstwahrscheinlich ein Jahr oder so dauern wird, bis es fertig ist oder zumindest in einem spielbaren Zustand ist. Sie haben erwähnt, dass es funktioniert, indem man den Standort eines NPCs ändert und das Modell zu Link wechselt. Senden Sie dann alle Eingaben durch jedes Spiel.

NeoGAF-Benutzer Deo antwortete in den Kommentaren: Verdammt, das klingt cool, aber es wird sicherlich von Ninty abgebaut :(.



Was ihr im Koop tun könnt, bleibt abzuwarten, daher sind wir uns nicht sicher, ob ihr und ein Kumpel in absehbarer Zeit Seite an Seite durch Dungeons rennen könnt. Aber trotzdem: Die Idee, Hyrule mit deiner BFF zu erkunden, klingt verdammt großartig, oder?

21 geheime Ostereier, die in „The Legend of Zelda: Breath of the Wild“ versteckt sind und dich umhauen werden

Wo wir gerade beim Thema Nintendo Switch sind, wenn Sie verzweifelt nach den neuesten Informationen zu Super Mario Odyssey suchen, suchen Sie nicht weiter - wir haben Sie abgedeckt.

- Von Vikki Blake @_vixx