10 Dinge, die wir beim Lesen des Jay-Z-Buches gelernt haben

Diesen Monat veröffentlichte Forbes 'Zack O’Malley Greenburg sein Buch Empire State of Mind: Wie Jay-Z von Straßenecke zu Eckbüro ging . Die Biografie von Shawn Carter befasst sich mit Jays persönlichen und geschäftlichen Beziehungen durch umfassende Archivinterviews und neue und seltene Erkenntnisse von Mentor Jaz-O, väterlichem Hustler DeHaven, Dame Dash, MC Serch, DJ Clark Kent, Branson und anderen.

Die Mitarbeiter von HipHopDX dachten, wir wüssten viel über Jay-Z, aber im Interesse der Unterstützung der Hip-Hop-Alphabetisierung dachten wir, wir würden 10 Dinge über Jay-Z teilen Empire State of Mind .



1. Jay-Z behauptet, sein Name stamme von einem Spitznamen in einer Kindheitsfamilie von jazzy, nicht von der weit verbreiteten Annahme, dass er mit dem Namen von Mentor Jaz-O übereinstimmte, oder von den J- und Z-Bahnlinien, die am Bahnhof Marcy in Brooklyn halten.

Hip Hop und R und B Songs

2. Sauce Money, oft fälschlicherweise als Künstler von Roc-A-Fella Records angesehen, war ein von DJ Clark Kent vorgeschlagener Mitarbeiter, um zu versuchen, eine Demo-Anerkennung zu erhalten. Zusätzlich wurde Sauce von dem damaligen NBA-Star Dennis Scott geleitet. Jay und Sauce würden zusammen bei Big Daddy Kane auftreten Papa ist zuhause Album, eine Zeit in Jays Karriere, die Empire State of Mind wirft neues Licht auf.

3. Jay-Z wäre wahrscheinlich während einer Schießerei im Jahr 1994 ermordet worden - wenn die Waffe des Angreifers nicht gestaut hätte. Sowohl DeHaven als auch Jaz-O, Jays damalige Musical- und Straßenführer, erinnern sich an die Veranstaltung. Einer von ihnen spielt auch darauf an, „dieses Problem zu lösen“.

4. Während seiner Def Jam-Präsidentschaft half Jay-Z den Mitarbeitern The Roots, eine Radiohead-Probe zu räumen, nur wenige Stunden bevor die Freigabe erfolgen musste. Jay erreichte dies durch seine direkte Beziehung zur britischen Band.

5. Jay-Z vergisst nie. Das Buch interviewt den Produzenten A Kid Called Roots, der für seine Arbeit mit Künstlern von Memphis Bleek bis Sha Stimuli bekannt ist. AKCR liefert eine Anekdote, in der behauptet wird, Jay habe während einer japanischen Aufführung den mit Roc verbundenen Produzenten in der Menge erkannt und ihn zu seinem damaligen Hit Do My… auf die Bühne eingeladen.

wer gewann Staffel 4 des Rap-Spiels

6. Champagnerwünsche. Obwohl es nie offiziell gesagt wurde, Empire State of Mind schlägt eine Reihe interessanter Dinge über Jay-Zs Wechsel von Cristal zu Ace of Spades vor. Das Kapitel enthält Enthüllungen, dass der langjährige Freund, Mitarbeiter und Geschäftsführer von Island Def Jam, Jermaine Dupri, Mitte des 20. Jahrhunderts eine Geschäftsbeziehung mit denselben Personen unterhielt, die für Ace of Spades verantwortlich waren, obwohl Jay-Z immer behauptet hat, dass es keine Geschäftsbeziehungen zu Armand De gibt Brignac, Produzent von Ace of Spades.

7. Jay-Z investierte in Carols Tochter, eine Kosmetiklinie. Während wir von verschiedenen Jay-Unterstützungen hören, ist diese unter das Hip-Hop-Radar gerutscht.

8. Jason Kidd war die erste Person, die Jay-Z vorschlug, den Besitz von New Jersey Nets zu untersuchen. Zähle es.

9. MC Serch von 3rd Bass war dafür verantwortlich, dass der Jay-Z Jeep fast fertig wurde. Serch, ein künstlerischer Zeitgenosse von Jay, präsentierte die Idee beiden Seiten, obwohl dies nie geschehen ist - ein Deal und eine Reihe von Ereignissen, mit denen sich das Buch befasst.

10. Jay-Z verdient immer noch mit Roc-A-Wear. Obwohl die Marke den Besitzer gewechselt hat, schätzt das Buch, dass Jay jährlich fast 5 Millionen Dollar von der Marke erhält, die er, Dame Dash und Kareem Biggs vor über einem Jahrzehnt gegründet haben.

Kaufen Sie Empire State of Mind: Wie Jay-Z von Street Corner zu Corner Office ging