EarthGang erklären, wie sie von J. Cole,

Letzte Woche präsentierte HipHopDX den ersten Teil unseres Interviews mit Dreamvilles neuen Künstlern EarthGang. Nachdem Doctur Dot und Johnny Venus ihre Karrierereise in Teil 1 detailliert beschrieben haben, verschieben sie das Gespräch in die Gegenwart, um über die große Veränderung in ihrem Leben zu sprechen.

EarthGang erzählt, wie sie sich mit J. Cole verbunden haben und gibt Einblicke in ihre kürzlich veröffentlichten Veröffentlichungen Lumpen EP . Das Duo gibt den Fans auch eine Vorschau auf das, was kommen wird, einschließlich einiger weiterer EPs und ihres ersten Albums für Dreamville.



HipHopDX: Erinnerst du dich, als J. Cole zum ersten Mal von der Spillage Village-Crew erfuhr?

Johnny Venus: Ja. Ich erinnere mich an das erste Mal, als [unser Manager] Barry Dreamville erwähnte. Wir glauben ihm nicht. Wie Barry, dieser Verrückte. Dieser Nigga sagt etwas Verrücktes, aber dieser Scheiß passiert, yo!

Also erinnere ich mich an das erste Mal, als er etwas über diese Scheiße sagte. Ich dachte: Ja, ok. Was auch immer Bruder. Wir werden diese Ab-Soul-Tour machen, all unsere Ersparnisse in diese Tour stecken und sehen, wie das zustande kommt. Aber auf Tour haben wir [Cole] in New York getroffen. Es war eine verrückte Show. Wir haben ihn gleich danach gesehen und er war wie Yo, ihr Niggas habt diese Scheiße getötet. Und es war unser erstes Mal, dass wir wirklich mit ihm kommunizierten. Er hat oben gekühlt und danach sind wir einfach in Kontakt geblieben.

Wir hatten bis Anfang 15 bis 16 keine Chance, mit ihm fa'real, fa'real zu schwingen. Ich denke, es könnte 16 gewesen sein. Ich denke, es war '16, als wir die Gelegenheit hatten, mit ihm zu schwingen und zu The Sheltuh zu gehen und aufzunehmen und wirklich in diesem Künstlerprozess zu sein, in dem wir an unserem Handwerk arbeiten.

Die Leute denken, Scheiße passiert über Nacht. Nee Bruder, wir haben gearbeitet. Wir setzen Denkprozess und Engagement ein. So hatten wir die Möglichkeit, wirklich mit ihm zu arbeiten, mit ihm zu rauchen, mit ihm zu lachen, mit ihm zu treten; Sprechen Sie einfach über normale Lebensscheiße und dann formte sich der Prozess organisch weiter und wir bauten ihn zu etwas auf. So machen wir gerne Scheiße, Mann. Es muss immer organisch sein und das Gefühl dafür, und es muss allmählich wachsen.

DX: Die Welt findet also heraus, dass Sie kürzlich unterschrieben haben, aber J.I.D hat Anfang dieses Jahres unterschrieben und gemacht sein Debüt . War dies etwas in der Pipeline oder kam dies erst vor kurzem zustande?

Doctur Dot: Alles ist geplant, Mann. Alles ist sehr strategisch. Wie er sagte, wir haben eine Weile mit Cole gefickt. Er kam zu unserer Show und er streckte die Hand nach uns aus. Er hat sich 2013, 2014 an EarthGang gewandt. Vor dieser Scheiße waren wir noch in der Krippe. Wir haben immer noch gearbeitet. Und ich erinnere mich, dass Nigga Barry angerufen hat und er sagte: Ja, Cole fickt mit euch allen. Er versucht, eine Scheiße namens Dreamville zu starten. Und [ich] mag: Was zum Teufel ist ein Dreamville, Nigga?

Wer hat 2014 geknallt? Ich kann mir nicht vorstellen, was wir damals gedacht haben. Und Dreamville war noch nicht bei Interscope. Es gab eine ganze Reihe von Dingen, aber wir dachten: Was zum Teufel ist Dreamville? Wir hatten noch nie davon gehört. Und ironischerweise trafen wir Bas kurz danach.

Venus: Kurz bevor wir auf die Ab-Soul Tour gingen.

Punkt: Ja Ja. Kurz danach trafen wir uns mit Bas und dachten: Okay, das ist die Dreamville-Scheiße, über die der Nigga sprach. Wir haben diese Scheiße immer noch nicht verkauft, und dann machte die Beziehung mehr Sinn.

Venus: Ich erinnere mich, als Cole zu unserer zweiten Krippe in Atlanta kam. Ich glaube, er hatte eine Show, aber er kam zur Krippe und die ganze Truppe kam zurück. So kam dieser Clip, als wir unterschrieben haben.

Wir kamen gleich nach der Show zur Krippe und er meinte, Yo, ich bin kurz davor, hochzuziehen. Und wir mögen Oh Scheiße, dieser Nigga ist wirklich hier. Wir spielen Musik für ihn, reden, plaudern, was auch immer. Das war wirklich das erste Mal, dass wir uns mit ihm zusammensetzten, bevor wir überhaupt zum Sheltuh gingen. Das war wirklich der erste Moment, in dem wir uns mit ihm zusammensetzen, Platten für ihn spielen und diese Beziehung aufbauen konnten. Diese Scheiße war unglaublich.

j Cole Funken fliegen mp3

DX: Also wenn du wann fängst du an Lumpen ?

Venus: Wir haben Musik aufgenommen seit ... Wir sind gefallen Streuner mit Tollwut 2015 ging er den ganzen Sommer 2016 mit Bas auf Tour. Also zwischen 2015 und Drop Lumpen Wir hatten Hella-Songs aufgenommen. Einfach aufnehmen, aufnehmen, aufnehmen, aufnehmen. Und Anfang dieses Frühlings hatten wir die Idee, die drei EPs, das Album und all das zu machen.

Zu diesem Zeitpunkt haben wir begonnen, diese Teile zusammenzureißen, die Sammlung zusammenzustellen, die X-Men zusammenzusetzen und das Puzzle zusammenzusetzen. Es ist wie Ja, lass uns das machen, lass uns diese zusammenstellen. Das ist der Grund, warum es so erstaunlich ist, wenn Leute so sind ... Der Wachstumsprozess und wie einige dieser Songs letztes Jahr aufgenommen wurden, aber wir sind zurückgegangen und haben sie alle zusammengebunden und so. Es ist immer noch erstaunlich für uns und deshalb liebe ich das Leben. Ich liebe es, diese Platten herauszubringen. Man weiß nie, zu was die Leute schwingen werden. Sie wissen nie, was die Leute lieben werden, bis Sie diese Scheiße rausbringen.

Punkt: Was daran verrückt ist, ist so lustig. Wie Niggas immer sagte: Was hat Whatcha getan, was machst du? Ich weiß, dass die Leute darüber reden wollen, was sie gehört haben, aber für uns, den Künstler, denken wir immer an das Letzte, was wir tatsächlich getan haben. Wir mögen, Yo, diese Scheiße, die ich gerade gemacht habe, warte, bis du das hörst! Dort ist mein Kopf. Wenn mir Leute von Scheiße erzählen Lumpen und ich denke, ja, das ist großartig. Ich schätze es. Aber bis du diese Scheiße hörst, habe ich so viele andere Platten. Wenn wir uns für diejenigen entscheiden Lumpen Wir werden auftreten, ich muss zurückgehen und sie spielen.

DX: Nur zuhören Lumpen Es scheint ein sehr gutes Intro für jeden zu sein, der noch nichts von Ihnen gehört hat. Es ist wie eine Vorspeise zu sagen: Dies ist, was wir tun, dies ist die Art und Weise, wie wir Live-Instrumente verwenden. Es ist auch irgendwie gefühlvoll und es gibt viele großartige Texte. Offensichtlich haben Sie dort J.I.D, aber sprechen Sie mit mir über die Zusammenarbeit mit Mick Jenkins.

Venus: Er hat an unserer Krippe angehalten, Mann. Seine Mutter hat ihn abgesetzt. Er war dort unten und besuchte sie. Sie hielt an - er war in einem Minivan - und setzte meinen Mann ab. Er meinte, Yo, ich komme gleich. Also haben wir es getreten und mein Mann Hollywood JB. Rufen Sie Hollywood JB, Spillage Village, an. Mann, was ist passiert: Er hat viel produziert, also hat er gerne einen Track fertiggestellt und einfach diese Scheiße hochgezogen und Mick hat seinen Vers genau dort geschrieben. Wir haben alle genau dort geschrieben. Wir haben uns den Haken ausgedacht und alles genau dort.

Punkt: Das war ein organisches Lied. Er kam durch die Krippe. Seine Mutter sagte: Yo, ist er hier sicher? Und wir mögen, ja. [lacht] Und dann zog sie sich zurück und er kam herein. Wohlgemerkt, mein Mann ist wie 6'5. Großer alter Nigga, er könnte wahrscheinlich die meisten Leute verprügeln, wenn er es versuchen würde.

Es ist also cool. Wir treten es, wir rauchen und wir hatten einfach den Beat on Loop, während wir uns sowieso unterhielten. Wir hatten gerade die Scheiße gespielt, weil JB immer etwas gemacht hat. Er macht immer etwas, also haben wir es uns einfach angehört, während wir geredet und geschissen haben und einfach aufgeholt haben. Und als nächstes, was Sie wissen, haben wir uns alle verschiedene Melodien und Scheiße ausgedacht und Verse niedergeschrieben. Es war ein super organisches Lied. Wir gingen noch einmal darüber nach und ließen diesen Kerl Cleva Keys dort das Schlüsselsolo spielen.

Venus: Und dieser Typ Rob hat Bass gespielt. Er ist in Ron Gilmores Band. Er hat auf dieser Scheiße Bass gespielt und wir wollten definitiv dieses Leben bekommen. Wir wollten dieses Leben in diese Scheiße bringen. Wir wollten die unvorhersehbaren Stücke dazu bringen. Wir lieben Live-Musik. Wir wollen diese Scheiße reinbringen und diese Spur beleben, Mann!

Punkt: Meine Aufmerksamkeitsspanne ist zu gering, um langweilig oder überflüssig zu sein, Mann. Es ist mir egal, wie hype es ist oder ob es das coolste Nigga der Welt ist. Wenn es langweilig ist, wenn es überflüssig ist, wenn ich das Gefühl habe, dass ich es zu schnell bekomme, dann bin ich drüber hinweg. Wir versuchen immer anders zu haben ... wir haben so viele Versionen unserer Scheiße. Wir haben immer unterschiedliche Arrangements und Scheiße und verschiedene Möglichkeiten, es zu versuchen. Die Live-Instrumente tragen also dazu bei, dass es… es trägt zur Überraschung bei.

DX: Also, in Zukunft haben Sie über weitere Projekte auf dem Weg gesprochen. Sie müssen nichts verderben, aber was ist in der Pipeline.

Venus: Es ist alles gut, Fans wissen es. Roboter kommt bald. Wir haben Königshaus danach. Dies sind zwei EPs, die wir fallen lassen. Dann haben wir unser Album bekommen, Spiegelland , gleich danach kommen. Wir halten sie auf dem Laufenden. Wir wissen, dass wir vom Netz waren und aufgenommen haben, während wir uns im Höhlenmodus befanden - Tom Hanks in Verschollen Modus - für etwa zwei Jahre.

Deshalb möchten wir den Fans präsentieren, woran wir gearbeitet haben. Wir möchten, dass sie dies nehmen und Schritt für Schritt Teil dieser Reise mit uns werden. Wir holen mit jeder Zughaltestelle mehr Fans ab. Roboter kommt im Oktober. Es wird lächerlich. Wir haben schon ein paar verrückte Videos für diese Scheiße. Ich kann es kaum erwarten Königshaus fallen lassen. Spiegelland wird verrückt sein, Mann. Es wird dich umhauen, yo.

Punkt: Ja, es wird eine gute Fahrt. Es wird eine lustige Fahrt.

Venus: Es wird wild!

Punkt: Im Wesentlichen sind diese EPs wie ein dekonstruiertes Album. Was mich interessiert, ist, wie viele Leute sie alle hintereinander spielen und die Geschichte durchspielen und sehen ... Diese Art von Gesprächen sind meine Favoriten. Das sind die Leute, die die Details heraussuchen und Scheiße auf ihre eigene Weise interpretieren. Es ist mein Lieblingsteil bei dieser Scheiße, weil ich niemals jemandem sage, dass er falsch liegt. Ich denke, das ist doof. Ich denke nicht so darüber. Das ist mein Lieblingsteil.

Venus: Wenn Sie von Details sprechen, rufen Sie meinen Mann DC Young Fly an, weil er die Zwischenspiele und all diese Scheiße gemacht hat. Grüße meinen Mann Chris, dass er diese Zwischenspiele gemacht hat. Wir haben gearbeitet. Das wollen wir auf jeden Fall behalten ... Wir setzen sie zusammen. Wir behalten die gleichen Ideen und Inhalte. Das gleiche Zeug und wir fügen hier nur ein bisschen mehr hinzu, schauen zu und machen ein kleines Experiment. Wir verrückten Wissenschaftler, yo.

Video von Kim Kardashian und Ray J.