Gruppenhaus: Gegen die Wand

Es ist schwer zu leugnen, dass einige der besten Beats der Karriere von DJ Premier zu finden sind Livin ’Proof , 1995 das Debütalbum von Group Home. Es ist auch schwer zu leugnen, dass 15 Jahre alte Alben bemerkenswert gut gealtert sind, wie die Verwendung von Titeln wie dem herausragenden Superstar in modernen Filmen, Fernsehen und Videospielen zeigt. Mit einem Blick wird klar, dass in den D & D Studios etwas Besonderes los war.

Aber nichts hält ewig an, und im Laufe der Jahre schienen die Kernmitglieder der Gang Starr Foundation voneinander zu trennen. Als Lil Dap und Melachi The Nutcracker ihr Handwerk mit anderen Produzenten weiter verfeinerten, begann Jeru The Damaja seinen eigenen Kurs und Guru und Premier trennten sich voneinander. Irgendwann auf der Zeitachse dieser musikalischen Entwicklung wurde es bewölkt und die besten Freunde wurden anscheinend zu Fremden.



Nachdem Guru dieses Jahr vorzeitig verstorben war, versuchte Solars bizarre, bittere Online-Schande, DJ Premier und andere anzugreifen, ein Vermächtnis zu gefährden und trug nur zur Verwirrung bei. In einem exklusiven Film hat HipHopDX Melachi the Nutcracker und Lil Dap eingeholt, um den Rekord auf das seltsame - und etwas traurige - Erbe eines Hip-Hop-Kraftpakets zu richten, als sie ihr Album vom 28. September fertigstellten. Begabte unbegrenzte Reime Universal .

HipHopDX: Melachi, was hast du gemacht? Ich habe ein Gerücht gehört, dass Sie nach Polen gezogen sind. Ist das wahr?

Melachi Der Nussknacker: Polen, nah. Ich bin in Pennsylvania. Ich lebe jetzt in einer Gruppe zu Hause. Ein echtes Gruppenhaus in Pennsylvania, wie im Wald. Ich habe gerade acht Monate im Gefängnis verbracht, weil ich in einem Geschäft war und ein paar Sachen kaputt gemacht habe. Aber es ist cool. Meine Mutter ist hier draußen. Es ist cool.

Was ist passiert, um das Auge der Königin zu fangen?

DX: Weißt du, ich erinnere mich, dass ich dich beobachtet habe Rap City Vor langer Zeit haben Sie über die Ausbildung zum Pro-Wrestler gesprochen. Machst du das noch

Melachi Der Nussknacker: Ich wollte das machen. Sie wissen, wie es ist, wenn Sie Jungs im Fernsehen sehen und Sie sagen, ich möchte das tun. Aber diese Typen sind zu groß, also sagte ich, vergiss das. [Lacht]

DX: Also, an welchen Projekten arbeitet ihr gerade?

Lil Dap: Dieses Projekt haben wir für Guru bekommen, das Widmungsprojekt [ Begabte unbegrenzte Reime Universal ] auf Babygrande Records.

DX: Was trägst du dazu bei?

Lil Dap: Wir versuchen im Grunde nur, all den Unsinn aufzuklären, der da draußen war, und den Menschen unsere Vision von unserem Freund zu geben, wie wir ihn kennen. Es gab einige gute Tage und einige gute Zeiten und ich würde nicht das tun, was ich heute tue, wenn es nicht so wäre.

DX: Nun, du hast Unsinn gesagt. Beziehen Sie sich auf Solar?

Lil Dap: Wir alle hören diesen Unsinn [über Guru] und ich denke, das ist nicht der Bruder, den ich kannte. Die Leute haben Jobs, weißt du? Das ist die Branche. Sie werden dich lieben und hassen. Die Leute werden gute Dinge sagen und sie werden schlechte Dinge sagen. Du nimmst diese gute Liebe, um all die Negativität zu verdecken und ans Licht zu bringen.

Melachi Der Nussknacker: Solar kümmerte sich nicht um Guru. Er war nur wegen des Geldes unterwegs.

DX: Sprechen wir also über etwas Positives. Ich habe heute Morgen Speak Ya Clout gehört. Wie war die Stimmung im Studio, als ihr diese Platte aufgenommen habt?

Lil Dap: Das war verrückt, yo. [Lacht] Du hast mich zum Lachen gebracht. Rückblende… Ich kann zu [diesem Tag] zurückkehren. Verdammt, yo. Das war wie ... [Pausen]

Als wir dort oben waren, glauben sie zunächst nicht, dass ich mich reimen könnte. Ich habe es immer niedrig gehalten. Guru wusste immer, dass ich so spucke [mit] Jeru [Da Damaja] auf dem Tief. Ich und Guru haben es immer mit den Texten und der Scheiße gemacht. Als wir im Studio ankamen und [Speak Ya Clout] machten, war es verrückt, weil alle im Studio warteten, ihre Einsen und Zwei zusammensetzten und Guru dort lachend saß, weil sie nicht wissen [ich könnte mich reimen]. Guru und [DJ] Premier stellten [das Instrumental] laut auf, also klang es wirklich gut, boomte, und wir haben all diese Scheiße gemacht, chillig, nur um uns darauf vorzubereiten, es euch zu geben. Wir haben damals im Studio gelebt.

DX: Wer glaubst du, hatte damals den besten Vers auf dieser Platte, als er aus der Kabine kam?

Lil Dap: Solange ein Nigga-Ridin wie Wasser, Scheiße, Mann schlägt, solange mein Kopf klopft, achte ich nicht wirklich darauf [wer der Beste ist]. Du hast mich dazu gebracht zuzuhören, indem du auf dieser Welle geritten bist. Als nächstes rezitiere ich, was Sie gerade gesagt haben, und sage: Verdammt, das gefällt mir. Ich gehe einfach mit der Stimmung - Guru hat sein Ding gemacht, Jeru hat sein Ding gemacht. Ich kann nicht sagen, wer der Beste war. Ich war nur froh, dass ich auf der Strecke war.

DX: Ich möchte mit dieser positiven Stimmung Schritt halten. Livin ’Proof ist eines meiner Lieblingsalben. Es ist so ein wundervolles Album -

Melachi Der Nussknacker: Ich hatte das Gefühl, ich würde der nächste Michael Jackson sein, wie wow. Es war so unglaublich.

Lil Dap: Das ist mein Baby, Kind. Das ist mein Baby, weil wir viel Arbeit in dieses Album gesteckt haben. Die Leute hatten nicht wirklich viel Vertrauen in [wie] ich und Mel versuchten, unser Ding zu machen, und alle dachten, dass wir zu diesem Zeitpunkt kein Projekt zusammenstellen konnten. Ich habe gerade mit Premier angefangen zu bauen, weil ich es satt hatte zu warten. Premier hatte zu der Zeit eine Menge Dinge auf seinem Teller, also würde ich ein bisschen helfen. Ich würde ein paar Beats bekommen, ein paar Loops bekommen, ein paar Platten bekommen und die Ideen zusammenstellen, ich kann hören, wie wir das auf diesem Track machen ... [Ich würde dann] die Idee zu Premier bringen und Premier wäre wie, Aiight und dann bring es uns zurück wie Bam, und dann wären wir wie Scheiße. Das nächste, was Sie wissen, ist, dass wir es ausschalten. Es brachte ihn mehr in das Album; [es sagte ihm], dass [wir] mit Ideen an den Tisch kamen und es war schockierend. Dies beschleunigte den Prozess und Premier stellte einige seiner anderen Projekte zur Seite [um an unseren zu arbeiten].

DX: Ich denke, Sie haben gerade etwas sehr Interessantes gesagt. Es scheint, als ob ihr sehr begeistert von diesem Projekt seid und ich denke, einige der besten Beats, die Premier jemals gemacht hat, waren auf eurem Album. Glaubst du, er hat deine Energie gesehen und musste sie dir zurückbringen?

Lil Dap: Oh ja. Wir mussten die Energie bringen und du musst den Brüdern die Stimmung bringen. Besonders Produzenten. Auf diese Weise fließt es wie Wasser, wenn sie mit Ihnen arbeiten. Auf diese Weise wollen sie mit Ihnen arbeiten. Diese Stimmung kommt natürlich. An einem schlechten Tag kann ich [noch] einen guten Track zusammenstellen. Es geht um die Leidenschaft. Das ist wie unser Schrumpfen. So bekommen wir unseren Schmerz raus. Scheiß drauf. Sie haben Redefreiheit.

DX: Weißt du, ich bin froh, dass du das gesagt hast, denn bei einer Stimmung auf diesem Album geht es darum, Jugendliche zu inspirieren und Veränderungen zu inspirieren. Wer hat das gedacht?

Melachi Der Nussknacker: Ich habe alles durchgemacht, weißt du? Ich wusste, dass es rau war und ich habe es geschafft. Du könntest es auch tun, weißt du?

Lil Dap: Das sind wir. Von der Nähe zum Guru und davon, auf unserer Spur zu bleiben. Bei der Musik, die wir herausbrachten, ging es darum, Menschenleben zu retten. Du musst den Schmerz aller aussprechen, besonders wenn du mit ihnen auf der Straße bist. Aber gleichzeitig legst du diesen [Schmerz] einfach beiseite, wenn du Musik machst [weil] es Leute geben wird, die urteilen und sagen, dass es verrückt ist, aber das ist alles Teil davon. Manchmal sagen wir, unsere Musik ist verrückt. Du musst nur offen sein, wenn es um das Spiel geht. Ich gehe einfach frei damit um.

DX: Während wir über Vibes sprechen, ist eine Stimmung, über die ich sprechen möchte, das Superstar-Intro, in dem Sie darüber sprechen, wie die Welt untergehen wird. Können Sie erklären, was Sie damit gemeint haben?

Lil Dap: [Pausen] Wir waren viel mit Guru und Premier unterwegs und sie niggas um die Welt. Es waren die Zeichen der Zeit… die Art von Gesprächen, die Sie von Ihren Großeltern hören. Es fing mein Ohr auf, genau wie Rap mein Ohr erwischte.

DX: Eine andere Stimmung aus Livin ’Proof Ich möchte darüber sprechen, wie Sie zitiert haben Die Bibel viel. Gleichzeitig haben Sie uns jedoch nicht mitgeteilt, dass Sie aus zitiert haben Die Bibel und ich fand das eine schöne Sache. Woher kommt das?

Melachi Der Nussknacker: Vieles davon war genau das, was ich damals fühlte.

Lil Dap: Das ist von meiner Großmutter. Sie wissen, wie es in diesem Rap-Spiel ist; Einige dieser alten Leute haben Angst vor uns, weil einige von ihnen es einfach nicht verstehen. Sie würden sagen: Lass mich deine Musik hören und ich würde sagen: Nein, ich will dich nicht lassen. [Aber ich habe gelernt], dass du älteren Leuten erklären musst, die [die Musik] nicht verstehen. Ich würde Dinge nehmen, die meine Großmutter mir beigebracht hat, und sie in Reimform bringen, um diese Kinder so zu berühren, wie [die ältere Generation] uns berührt hat. Am Ende des Tages muss ich für mich selbst antworten.

DX: Gestern war ich auf YouTube und habe mir ein altes Interview von euch angesehen Mich! Mtv rappt und Sie haben darüber gesprochen, mit anderen Produzenten zusammenarbeiten zu wollen. Was haben Sie nun, etwa 15 Jahre später, aus der Zusammenarbeit mit anderen Produzenten gelernt und wie hat sich dies auf Ihre Entwicklung als Künstler ausgewirkt?

Lil Dap : Ich fühle mich cool, weil ich allen die Möglichkeit gegeben habe, mit mir zu arbeiten. Ich gehe nach Übersee und bringe Leute [mit europäischem Akzent] dazu, Little Dap zu spielen. Bitte, werden Sie auf meinen Beat rappen? Ich kann es nicht für alle tun, aber wenn ihre Spur mein Ohr berührt, gebe ich ihnen allen eine Chance. Ich halte meine Gedanken offen.

Melachi Der Nussknacker: Solange [Produzenten] fette Beats haben, bin ich gut.

DX: Es scheint, dass viele Leute, die einmal mit Premier zusammengearbeitet haben, aufgehört haben, und ich spreche nicht einmal über Sie beide. Warum das? Gibt es etwas an seiner Persönlichkeit?

Melachi Der Nussknacker: Als er mit Gang Starr zusammen war, machte er seine beste Musik. Als er mit Guru zusammen war, machte er schöne Musik. Ich werde nicht lügen ... es ist nicht seine Persönlichkeit; Es ist nur die Musik.

DX: Sie haben früher auf Europa hingewiesen. Was ist so anders an der europäischen Herangehensweise an Hip-Hop als an der amerikanischen?

Lil Dap: Als Guru und sie mich zum ersten Mal dorthin brachten - Gott segne seine Seele -, war ich etwas nervös, weil ich das Land zum ersten Mal verließ. Wir haben damals Shows in ganz Europa gemacht; Wir gingen sogar in die Türkei. Ich wusste nicht einmal, dass sie [Hip Hop] da draußen mögen und sie kennen die Texte! Sie sprechen nicht einmal Englisch, aber sie singen zusammen mit Ihren Texten! Es war einfach wunderschön.

Viele Brüder wissen nicht, dass Sie den Test in London bestehen müssen. Du musst. Wenn sie Ihre Show damals nicht mochten, warfen sie Flaschen auf die Bühne. Das war damals die Warnung - ich habe mein Mikrofon immer runtergeworfen, nachdem ich ein Set beendet hatte, und die Leute sagten: Bitte tu das nicht in London, weil du vielleicht einen Aufruhr auslöst. Sicher genug, ich hätte es fast geschafft, aber das Publikum kümmerte sich nicht darum, weil sie Hip Hop wirklich schätzten.

Sie machen immer noch Graffiti, Mann. Breakdance ist wie amerikanisches Idol da draußen, Mann. Sie lieben uns; Sie bewundern uns. Wir müssen uns um sie kümmern. Zu Hause sind wir verwöhnt. Aber dort schätzen sie uns und wir schätzen sie. Sie sparen wirklich ihr Geld, um dich zu besuchen, und das ist echt.

DX: Ich muss die Stimmung ein wenig verändern und über Guru sprechen. Wie hat es Sie zum ersten Mal getroffen, als Sie die Nachricht erhielten, dass er bestanden hat?

Lil Dap: Es hat mich hart getroffen. Ich habe geweint wie ein Motherfucker und normalerweise weine ich nicht zu viel.

DX: Es tut mir leid, Sie abgeschnitten zu haben, aber ich möchte zur Solar-Sache zurückkehren. Gurus Tod traf viele von uns wie eine Tonne Steine, weil wir es nicht kommen sahen. Das Solar-Ding machte die Dinge sehr, sehr seltsam ... es kam mir unangemessen vor, dieses Gift zu schreiben, besonders so bald nach Gurus Tod. Was war Ihre erste Reaktion, als Sie das Zeug zum ersten Mal sahen?

Lil Dap: Es waren alle Arten von Reaktionen, denn ich und Melachi waren die letzten, die ihn sahen, und er hielt Ausschau nach uns und gab uns ein wenig Geld und all das. Er umarmte mich und Melachi sehr fest, als wir ihn das letzte Mal sahen. Er und Solar haben sich gestritten ... Ich weiß nicht [worüber]. Mel wollte gerade ausflippen, also wollte ich ihn hier rausholen.

Ich versuche nur, seine Erinnerung am Leben zu erhalten. [Solars Schriften] sind nichts als negative Energie. Was hast du davon? Es wäre ein gutes Buch, aber die neue Generation muss nicht wissen, was los ist. Guru hinterließ ein schönes Erbe: Jeder lehrt einen.

DX: Nehmen wir den Schmerz seines Todes und verwandeln ihn in etwas Positives. Wie hat Sie sein Tod nicht nur als Künstler, sondern auch in Ihrem Alltag inspiriert?

Melachi Der Nussknacker: Es sagt mir, dass Sie Menschen, die Ihnen wichtig sind, nicht für selbstverständlich halten können.

Lil Dap: Es ließ mich nur wissen, dass es jedem von uns passieren könnte. Es war, als würde man einen engen Freund verlieren. Sie versuchen nur, diese Erinnerungen lebendig zu halten, Ihr Zuhause am Leben zu erhalten. Du musst diesen Frieden in der Luft halten. Lasst uns unseren Frieden bewahren. Wir sind zuerst Männer.

DX: Kehren wir zu dem Projekt zurück, an dem Sie gerade arbeiten. Wie ist die Stimmung im Studio, während du jetzt arbeitest?

Lil Dap: Die Stimmung ist wie ein brandneues Auto. Wir haben so viel zu sagen, so viel zu fließen. Du bleibst ein paar Monate im Studio und was du bekommst, ist unglaublich.

DX: Werden wir einen weiteren Posse Cut sehen?

Lil Dap: Entschuldigen Sie mich?

DX: Wird es einen weiteren Posse Cut geben, weißt du, eine Gruppenzusammenarbeit?

Lil Dap: Ja Ja. Natürlich. Wir halten es auf der Straße. Du hast gesagt, Posse Cut. Die Hälfte dieser Kinder weiß nicht einmal über dieses Wort Bescheid. [Lacht] Weißt du was ich meine, du wirst so sein wie wo deine Truppe ist? Und sie sehen dich an wie: Was ist das, ein Code? [Lacht]

DX: Oh Scheiße, ich fühle mich verdammt alt, wenn ich nur dieses Wort sage. [Lacht]

Lieder mit Saft im Titel

Lil Dap: Ich habe dieses Wort seit einer Minute nicht mehr gehört. Du hast mich zum Nachdenken gebracht, Yo, hol die Posse. Komm schon, wo ist die Gruppe? [Lacht]

DX: Ich wusste, dass ich in Schwierigkeiten war. Ich muss das herausarbeiten.

Lil Dap: [Lacht] Nein, behalte das, denn das lässt sie wissen, wo sich die Gruppe befindet.

Kaufen Sie Musik von Group Home