Ice Cube belebt die kostenlose 'Freitag' -Kampagne wieder und macht Warner Bros. zum öffentlichen Feind Nr. 1

Eiswürfel lässt nicht die Möglichkeit einer weiteren Rate in der Freitag Franchise gehen. Am Freitag (26. Februar) gab der Gangsta-Rap-Pionier natürlich einen Tweet ab, der sich an Warner Bros. richtete, und beschuldigte das massive Medienkonglomerat, seine Bemühungen vereitelt zu haben.

#freefriday aus den Kiefern von Warner Bros., der sich weigert, weitere Fortsetzungen zu machen, schrieb er neben einem Cartoon der Originalbesetzung. Sie haben das Glück der Kultur in die Höhe getrieben.

Cube hat mehrfach über seine Frustrationen mit Warner Bros. gesprochen. Während der Beerdigung 2019 für Schauspieler John Witherspoon - der Cubes Vater Willie Jones in der Freitag Franchise - er erklärte, warum die nächste Rate Letzten Freitag wurde nicht hergestellt und zeigte mit dem Finger auf New Line Cinema, ein Label der Warner Bros. Pictures Group von Warner Bros. Entertainment.

Ich entschuldige mich wirklich bei meinem Freund, dass er den nächsten Freitag-Film nicht gedreht hat, sagte er. Es ist nicht meine Schuld. Einige dumme Leute in Hollywood im New Line Cinema, wenn Sie wollen ... Sie können Toby Emmerich und Richard Brener eine E-Mail senden, wenn Sie das Gefühl haben, dass ich mich fühle.

Ja, Sie Punks hatten zwei Skripte und wollten sie nicht machen. Das ist das Reale. Wir haben jahrelang versucht, diesen Film zu machen, und wir konnten ihn nicht fertigstellen. Wir haben die anderen drei und wir haben unsere Erinnerungen.

Eine weitere Komplikation der Wiederbelebungsbemühungen ist nicht nur der Tod von Witherspoon, sondern auch der Tod von Witherspoon kürzlicher Tod von Tiny Lister, wer spielte den harten, aber liebenswerten Nachbarschaftsmobber Deebo. Am 10. Dezember 2020 wurden Freunde und Familie zunehmend besorgt, als sie ungefähr 24 Stunden lang nichts von ihm gehört hatten.

Die Polizei führte in Listers Haus in Marina del Rey, Kalifornien, eine Sozialkontrolle durch und entdeckte seinen Körper im Inneren. Der 62-jährige Schauspieler wurde am Tatort für tot erklärt.

Regie führte F. Gary Gray, das Original Freitag Der Film kam 1995 und spielte Cube als Craig Jones und Chris Tucker als seinen von Unkraut besessenen besten Freund Smokey. Nach seinem Erfolg kehrte die Besetzung mit zurück Nächsten Freitag im Jahr 2000 und Freitag nach dem nächsten in 2002.

Gemäß TMZ, Warner Bros. besitzt die Rechte an Freitag und ist nicht daran interessiert, eine weitere Fortsetzung zu machen - zumindest jetzt nicht. Berichten zufolge will Cube die Rechte an dem Film, damit er ohne Warner vorankommen kann.