Mobb Deep erklärt

Ein Mercedes-Benz-Läufer fährt in eine überfüllte Sommernacht in der berühmten South Street von Philadelphia. Gerüche von fettgetränktem Rindfleisch und Zigarettenrauch erfüllen die Luft, während tätowierte Kinder aus verschiedenen Subkulturen die Bürgersteige betreten. Eine Tasche von ihnen wartet vor dem Theater der lebenden Künste, einem historischen Veranstaltungsort, und Havoc, gefolgt von Prodigy, die aus dem schwarzen Van auftauchen, um sie zu begrüßen.



Willkommen zu Hause, P! Wir haben dich vermisst, mein Nigga! schreit ein Mann in den Vierzigern, der eine Zigarre raucht. Prodigy geht in seine Richtung und gibt ihm ein Pfund. Havoc packt es mit einer Tasche von Teenagern zusammen, während das Paar auf der Suche nach Nahrung und einem schnellen Schaufensterbummel den Bürgersteig entlang geht.



Eine Viertelstunde später befindet sich Mobb Deep im grünen Raum der TLA. Prodigy sitzt hinter einem geschlagenen Schreibtisch und radelt durch drei oder vier zwitschernde Blackberrys. Er steht neben seinem Sohn im Teenageralter, Tshaka, der mit seiner schwarzen Sonnenbrille auf die Wand starrt. Havoc lehnt sich an die angrenzende Wand, genießt einen Rauch und zappelt mit einer beeindruckenden schwarzen Diamantkette. Es ist eine leichte Menge da draußen, sagt Havoc vorsichtig zu seinem Partner, während Phillys Köpfe für die Vorgruppe hereinfiltern. In 25 Minuten wird es nicht mehr so ​​sein, da das Königshaus von Queensbridge im Rahmen der Rock The Bells-Tour diesen Sommer die Bühne betritt und Street Hip Hop-Helden zu einem Live-Publikum bringt, das sie seit Jahren vermisst.

Foto von Robert Adam Mayer



Mobb Deep erklärt die Auswirkungen von Der Berüchtigte

HipHopDX: Es ist sehr cool, dass Rock The Bells diese Side-Touren in der Woche gemacht haben, damit ihr und Raekwon und Ghostface Killah klassische Alben vor kleinerem Publikum aufführen könnt. Interessanterweise ist Ihre klassische LP, Der Berüchtigte ist dein zweites Album. Es ist lustig, da das Debüt der meisten Künstler ihre von Fans verfochtene Arbeit ist. Was denkst du, ist es an der zweiten und der künstlerischen Entwicklung, die so viele Menschen angezogen hat?

Wunder: Der Berüchtigte war der Trendsetter, was Sound, Produktion und Texte angeht - was wir gesagt haben. Es war wie ein ganz anderer Stil, etwas Neues, das wir auf den Tisch brachten. Die Qualität der Musik, würde ich sagen, war definitiv Geld; Es war dort oben mit der Scheiße der obersten Ebene, denn darauf haben wir gedrängt. Wir haben dafür gesorgt, dass die Qualität so ist, weil wir damals versucht haben, uns zu beweisen, dass wir unsere Position verdient haben.

Verwüstung: Unser Rücken war definitiv an der Wand. Wir haben versucht, ein krankes Album zu machen. [Pause] Ja, Niggas kann nicht mit uns ficken.



DX: Es ähnelt einem anderen Album, das dieses Jahr auf der Bühne von Rock The Bells aufgeführt wird. Enta Da Stage von Black Moon. Es ist Hip Hop, aber es ist Straße, Gangsta. P, dein ganzer Infamous Prelude Track verkörpert das. Als du gemacht hast Der Berüchtigte , wie viel davon wurde von der 41. Seite inspiriert und wie viel wurde von der Hip Hop-Community inspiriert, die euch vielleicht von Stretch & Bobbito gekannt hat und so weiter?

Verwüstung: Das mag nach Sakrileg klingen, aber wir haben nicht einmal an Hip Hop gedacht, als wir das Album gemacht haben, ich mache dir nichts vor. Wir haben nur darüber nachgedacht, ein Dope-Album zu machen. Wir haben nicht an Hip Hop gedacht, das Genre. Wir haben nur darüber nachgedacht, ein Dope-Dope-Album zu machen.

Wunder: Ja, Ja!

Verwüstung: Wenn Sie also Zwischenspiele von P hören, ist das direkt von Herzen - Gerade von Herzen.

DX: Ein Versuch.

Verwüstung: Ja. Es ist nicht so, Oh, ich habe es versaut. Lass es mich nochmal machen. Wenn Sie es anhören, wird es nicht bearbeitet. Es ist direkt durch, direkt von Herzen. Also nein, wir haben nicht an Hip Hop gedacht. Aber heute, wenn Sie diese Frage stellen, geht es um Hip Hop. Okay, sie haben etwas für Hip Hop getan. Wir haben es unwissentlich gemacht.

Mobb Deep Talks über Familie, Touring

DX: Wie wichtig ist es für euch, richtig zusammen unterwegs zu sein, seit P nach Hause gekommen ist. Natürlich warst du schnell zusammen im Studio, aber das betrifft die Fans und den Mobb Deep-Musikkatalog…

Wunder: Du musst definitiv bei deinem Spiel bleiben, Mann. Du musst immer Musik rausbringen, immer frisch bleiben. Das hat uns so lange durchhalten lassen. Wir hören nicht auf. Mobb Deep ist wie eine große Reisegruppe, denn wir haben definitiv einen großen Katalog an Songs, die wir auf der Bühne aufführen können. Wir nutzen dies also definitiv und halten es nicht für selbstverständlich.

Verwüstung: Es ist wirklich etwas Besonderes. Es ist etwas, das ich nicht in Worten beschreiben kann, aber Prodigys Sohn jetzt bei uns unterwegs zu haben, ist ... nur etwas, das ich nicht in Worten beschreiben kann. Nur um sagen dass Prodigys Sohn mit uns unterwegs ist und ich wusste, dass [Prodigy] seit ich 15 Jahre alt bin, es löscht einfach alles, was du weißt, aus den Büchern. Es ist wie fam. [Lacht] Und er sitzt genau dort, mit seinen Sonnenbrillen, und versucht cool auszusehen! Ich kannte Prodigy vor [er wurde geboren]. Jetzt ihn hier zu haben und unterwegs zu sein, ist eine Erfahrung, die ich in meinem Leben niemals vergessen werde.

[Havoc nimmt den Rekorder und legt ihn vor Prodigys Sohn]

Verwüstung: Sag ihnen, was du über mich denkst? [Lacht] Dies ist für DX. Sagen Sie ihnen, was Sie denken.

Tshaka: Du und mein Vater ... du magst die besten Freunde. Sie mögen mich und meine Freunde zu Hause. Sie sind eng wie Brothas.

Verwüstung: Wie Brüder. Egal auf welche Art von Argument wir uns einlassen ...

Tshaka: … Egal auf welche Art von Streit Sie sich einlassen, egal in welcher Situation, es ist Blut.

Verwüstung: Das ist ein junger Typ, der es sagt. Er sieht es. Er sieht es aus einer engen Perspektive. Weißt du was? Das gefällt uns wirklich.

Havoc sagt, dass Wunderkind der beste Emcee ist

DX: Wie treffen dich in diesem Sinne die Worte aus alten Alben und Epochen, wenn du auf der Bühne stehst und sie wieder sagst?

Wunder: Es ist einfach erstaunlich zu sehen, wie die Menge die Worte sagt und weiß, wie diese Worte ihr Leben beeinflusst haben. Du kannst nur sagen, Yo, das ist Scheiße. Sie können diesen Blick in ihrem Gesicht sehen. Dafür haben wir es geschrieben. Wir haben es geschrieben, um zu versuchen, diesen Einfluss auf die Welt zu haben. Zu sehen, dass es funktioniert hat, wir haben es wirklich getan, ist einfach inspirierend.

Verwüstung: Ich muss noch etwas hinzufügen, das wird wirklich verrückt bahnbrechend. Ich wusste nie, dass Prodigy der beste Texter aller Zeiten war.

DX: Das ist etwas, was du auf dieser Tour realisierst?

Verwüstung: Jeden Tag merke ich es. Ich weiß es jetzt. Aber ich wusste nie, dass er der beste Texter war; Ich habe es immer für selbstverständlich gehalten. [Prodigy nickt] Es ist einfach verrückt.

DX: Es ist interessant, dass Sie diese Rechnung mit Rae und Ghost teilen. Tritt ihr auf dieser Tour zusammen Right Back At You auf?

Verwüstung: Nein, nicht für Right Back At You.

Wunder: Normalerweise laufen wir es einfach durch. Es kommt darauf an, wie sie sich fühlen. Manchmal kommen sie heraus. Normalerweise machen wir es einfach.

Verwüstung: Ich muss allerdings sagen, sie überraschen uns. Als würden wir ein Lied machen, das wir mit ihnen gemacht haben, aber wir erwarten nicht, dass sie es spielen, und Raekwon wird einfach auf der Bühne schweben und du musst einfach handeln [wie du es erwartet hast].

neue R&B- und Hip-Hop-Songs 2016

DX: Als ich in Pittsburgh aufgewachsen bin, hat mir deine Musik so viel darüber beigebracht, wie Queens Mitte der neunziger Jahre war und sogar wie New York. Wie hat sich diese Ära in der Stadt auf deine Musik ausgewirkt?

Verwüstung: Weißt du was? New York hatte keinen Einfluss auf den Sound von Mobb Deep. Mobb Deep beeinflusste New Yorks Sound.

Wunder: Das ist definitiv wahr. Die ganze Generation von Rap vor uns hat uns inspiriert. Es hat uns beeinflusst, es hat uns dazu gebracht, das zu tun, was wir tun. Gleichzeitig wollten wir etwas ganz Neues schaffen. Wir haben da draußen etwas veröffentlicht und Leute, die es geliebt haben, haben einen Stil davon genommen - dunkle Beats, verrückte [Texte].

Verwüstung: Wir haben New York betroffen. Das ist das Endergebnis, verdammt noch mal.

Wunder: Wer könnte mit Mobb Deep ficken? Niemand konnte mit Mobb Deep ficken.

DX: [Zu Tshaka] Hast du das Buch deines Vaters gelesen?

Tshaka: Ja.

DX: Was hat dich daran überrascht? Nicht unbedingt umstritten, aber hat Sie etwas, was Sie gelernt haben, überrascht? [Wunderkind bricht in Gelächter aus]

Tshaka: Mein Vater wird mir alles erzählen.

Verwüstung: Glücklicher Bastard!

Tshaka: Es gab also nichts, was mich überrascht hätte.

[Havoc nimmt den Rekorder und beugt sich zu Tshaka]

Verwüstung: Ich stelle einige Fragen, ... ist Prodigy Prodigy für Sie, wie andere Leute ihn ansehen? Nur ein ein kleines bisschen , ein bisschen, siehst du ihn so an?

Tshaka: Nein überhaupt nicht.

Verwüstung: In Ordung. Bist du erstaunt, wenn Leute auf ihn zukommen wie: Oh mein Gott, Wunderkind?

Tshaka: Ich bin erstaunt. Aber ich wollen ;; Leute, die zu ihm kommen und ihn um sein Autogramm bitten.

Verwüstung: Fühlt es sich gut an?

Tshaka: Es fühlt sich gut an, weil es mein Vater ist.

Verwüstung: Ist es eine Inspiration für dich?

Tshaka: Ja, es bringt mich dazu, ins Studio zu gehen und an meiner Musik zu arbeiten [und meine Kreativität zu fördern].

Verwüstung: Magst du Musik?

Tshaka: Ja, 100%

Verwüstung: Wie bist du zur Musik gekommen?

Tshaka: Mein Vater.

Verwüstung: Kein Zweifel. Das ist meine letzte Frage. [Gelächter im ganzen Raum]

DX: Woran arbeitet ihr neben dieser Tour gerade?

Wunder: Wir arbeiten am nächsten Mobb-Album. Das ist es.

DX: Das wird höchstwahrscheinlich nächstes Jahr sein ...

Wunder: Bald. Vielleicht vorher.