Streuschüsse: Kann Bargeld ohne Lil Wayne überleben?

Es war einmal in einem weit entfernten Universum, in dem HipHopDX Blogs gehostet hat. Durch Meka, Brillyance, Aliya Ewing und andere erhielten die Leser ungefilterte Meinungen zu den aktuellsten Themen im und außerhalb des Hip Hop. Nach ein paar Jahren, ein paar Neugestaltungen und der kollektiven Vision von drei verschiedenen Chefredakteuren sind Blogs zurück. Art von. Seit unser Blog-Bereich den Weg von Zwei-Wege-Pagern und physischen Mixtapes gegangen ist, haben Twitter, Instagram und Ustream das Tempo der aktuellen Ereignisse im Hip Hop weiter beschleunigt. Rapper spielen jeweils 140 Zeichen miteinander, ganze Mixtapes (und die dazugehörigen Grafiken) können über Instagram veröffentlicht werden, und manchmal erfordern diese Ereignisse eine schnelle Reaktion.

Aus diesem Grund reservieren wir diesen Platz für eine wöchentliche Reaktion auf die aktuellen Ereignisse von Hip Hop. Oder was auch immer wir für würdig halten. Und wir sind ich selbst, Andre Grant und Ural Garrett. Gemeinsam fungieren wir als Features-Mitarbeiter von HipHopDX. Abgesehen davon, dass wir uns mit streunenden Themen befassen, können wir Künstler und andere Persönlichkeiten im Hip Hop einladen, sich an der Unterhaltung zu beteiligen. Hier sind ohne weitere Verzögerung die Stray Shots dieser Woche.



Kann Bargeld ohne Lil Wayne seine Herrschaft fortsetzen?

Ural: Bevor Mr. Dwayne Michael Carter vor über zehn Jahren die Entscheidung traf, auf Jay Zs Einladung zu verzichten, Def Jam zu seinem Zuhause zu machen, befand sich Cash Money fast an einer Kreuzung. Ihr zu dieser Zeit größter Künstler, Juvenile, verließ das in New Orleans ansässige Label nach einem finanziellen Streit. Das musikalische Rückgrat und der hauseigene Produzent Mannie Fresh trennten sich buchstäblich von Cash Money in denselben Fragen. B.G. Sogar die Labelinhaber Bryan Birdman Williams und Ronald Slim Williams wurden beschuldigt, ihn aus ähnlichen finanziellen Gründen heroinabhängig zu halten. Der verbleibende Hot Boy Turk war auf dem Weg ins Gefängnis, nachdem eine Reihe von Anklagen gegen ihn erhoben worden waren. Im Grunde war Lil Wayne alles, was Cash Money wirklich hatte.

Dann begann der Beginn von Waynes Dominanz durch zwei vorläufige Veröffentlichungen, Carter II und Die Widmung Beide stellten sehr wichtige Aspekte dessen dar, was den Weezy hervorgebracht hat, den heute jeder versteht. Das erste Album ohne Fresh, Carter II zeigte Waynes Fähigkeit, sich den südlichen Hip-Hop-Trends zu widersetzen, die der bling bling-Schöpfer so ziemlich propagierte und die Bühne dafür bereitete Die Widmung eine Woche später. Das von DJ Drama moderierte Mixtape setzte die Entstehung von Mixtape Weezy in Gang. Was als nächstes geschah, war die ganze Geschichte von dort. Später war Waynes Auftritt im folgenden Jahr durch die Karriere entstanden Die Widmung 2 .

Mixtapes bezahlen die Rechnungen jedoch nicht. Zwischen 2006 und Carter III In der Veröffentlichung von 2008 war das Label selbst in Bezug auf die Produktion relativ tot. Außerhalb der Zusammenarbeit mit Birdman Wie der Vater so der Sohn war das einzige Album, das 2006 veröffentlicht wurde Teena Marie Zweites Album mit dem Label Saphir . Danach veröffentlichte Birdman das Unvergessliche 5 Stunna , ein paar beste Zusammenstellungen und Die Leak EP zu nassem Appetit derer, die sich nach einem echten Wayne-Album sehnen. Natürlich wann Carter III Schließlich wurden die Buchhaltungsbücher von Cash Money dankbar gepuffert. Wie bei jedem Superstar-Rapper ist das Erstellen eines eigenen Abdrucks immer der nächste Schritt, und Young Money hat aus offensichtlichen Gründen gut funktioniert. Obwohl die Frage, wie genau YMCMBs tatsächlicher Vertrag mit Cash Money vertraglich funktioniert, im Allgemeinen offen ist, haben Alben, die ausschließlich auf dem Mutterlabel veröffentlicht wurden, die Welt nicht genau in Brand gesetzt. In den letzten Jahren hatten Baby und Slim einige fragwürdige Unterschriften von Paris Hilton bis Limp Bizkit gemacht, um schlechte Ergebnisse zu erzielen. Sogar die Alben Kevin Rudolf und Jay Sean waren Duds. Kann man in diesem Sinne mit Sicherheit sagen, dass der Erfolg von Drake, Nicki und in gewissem Maße Tyga Cash Money selbst durch Young Money finanziert hat?

Wenn Sie Weezy F Baby selbst fragen, besteht eine 100-prozentige Wahrscheinlichkeit, dass die Antwort HYFR lautet. So wie es aussieht, war das bis zu den umstrittenen Verzögerungen von kein großes Problem Tha Carter V. . Hier kommt das Dilemma von Cash Money ins Spiel. Veröffentlichen sie etwas, das sich letztendlich schlecht verkauft, wenn man bedenkt, dass Waynes letzte vier Singles nicht allzu gut gemacht wurden, oder machen sie nur den Mann glücklich, der sie fast ein Jahrzehnt lang am Leben erhalten hat? Dieser Risiko-Ertrags-Aspekt ist im Kontext ziemlich faszinierend. Es hilft nicht, dass Babys angebliche aktuelle finanzielle Probleme eine strategischere Planung bedeuten. Wenn Wayne geht, befindet sich Cash Money in der Position, in der sie sich zwischen 2004 und 2005 befanden. Diesmal sieht ihr aktueller Kader nicht stark genug aus, um sie in einen weiteren potenziellen erfolgreichen Lauf zu versetzen, geschweige denn jemanden, der ein Vanity-Label erstellen kann in der Nähe von Young Money Levels. Zur Hölle, es gibt nicht einmal interne Produzenten, die möglicherweise eine Reihe von Hit-Singles liefern könnten, die ein Körnchen Salz wert sind. Waynes Abwesenheit von Cash Money bedeutet, dass die Hühner definitiv nach Hause kommen, um sich für ein Label zu entscheiden, das älter als 20 Jahre ist.

Andere: Bargeld ist ein Ungetüm und dieses Ungetüm ist an den sprichwörtlichen Seilen. Das Fackellager des Louisiana-Bounce-Sounds - zusammen mit dem Raketenanstieg - macht es zu einer Klasse für sich. Im Jahr 2013 gewann Cash Money BMI-Symbol Auszeichnung dafür, dass man im Laufe einer wirklich langen Zeit großartig war. Und sie haben. Manchmal mit Fehlern, aber welche große Organisation muss nicht von Zeit zu Zeit in ihrer eigenen Dummheit schwimmen. Baby, Wayne und Slim bauten dieses Ding von einem lokalen Kraftpaket zu einer der größten und erfolgreichsten Marken der Welt. Es ist schwarze Exzellenz, was auch immer andere sagen mögen, und es ist inspirierend und erstaunlich. Ein Mitglied der Dreifaltigkeit ist jedoch unglücklich, und dieses Mitglied könnte das wichtigste sein: Lil Wayne.

Seine Entscheidung, bei Cash Money zu bleiben, ist das Beste, was der Firma passieren kann, da sich ein kleines Lied namens Back That Ass Up die Küste entlang schlängelte, um Radiosender auf dem damals nach Nordosten verlaufenden Markt zu übernehmen. Juve fing damit einen Sternschnuppen und obwohl es nicht sein größter Hit war (das wäre Slow Motion, der die Nummer eins auf der Billboard Hot 100 erreichte), half es dem jungen Unternehmen, die Aufmerksamkeit von Universal auf sich zu ziehen, wobei Dino Devaille half Sie unterzeichnen einen beispiellosen Druck- und Vertriebsvertrag über 30 Millionen US-Dollar mit 100% iger Kontrolle über ihre Herren. Kurz gesagt, der Deal war ein Coup. Und Wayne auch. Sein 2005 Carter II war eine Offenbarung für den jungen Moderator, der einst nicht einmal auf Aufzeichnungen fluchte, weil er seiner Mutter versprochen hatte, dass er es nicht tun würde. Es bereitete die Bühne für einige der besten Wayne, die wir je gehört hatten. Dies war Pre-Wonky Wayne, der Hit für Hit mit Fireman, Hit 'Em Up, Hustler Muzik und einer Duellinterpolation von Robin Thickes Shooter auf demselben verrückten Album röstete. Aber selbst dann war er mit den Best Practices bei Cash Money nicht zufrieden. Nach dem Ende des Roc-a-Fella-Imperiums und dem Aufstieg von Jay Z zum Präsidenten von Def Jam soll Wayne Gespräche geführt haben, um zum Label überzugehen. In diesem Video von einem Konzert in Mississippi sagt er tatsächlich, dass er es bereits ist unterzeichnet .

Wer weiß, wie das hätte ausgehen können. Seien wir ehrlich, auf dieser Ebene mit fast so viel Geld ist fast jeder, den Sie kennen, ein Hai. Und diese perfekte evolutionäre Tötungsmaschine könnte auch der Grund sein, warum Cash Money im Laufe seiner Geschichte so in Aufruhr geraten ist. Baby wurde von Turk als rücksichtslos bezeichnet und von verdammt nahen Leuten gerufen, die im Laufe der Jahre mit dem Team Geschäfte gemacht haben. Mannie Fresh, Bangladesch, Curren $ y, BG, Juvenile und so viele andere haben sich besorgt über seine Geschäftspraktiken geäußert. Sogar Drake wurde irgendwie verklagt das Label vor ein paar Jahren über Lizenzgebühren, und das ist ihre Cash Cow! Aber selbst wenn Drake und Nicki Minaj einen brennenden Pfad durch einen dunklen Rap-Himmel ziehen, ist Lil Wayne die Seele der Marke. Er ist kein alter Baller über dem Berg, der jetzt haftet. Er ist buchstäblich das Herz und die Seele dieses Labels. Seine Anwesenheit dort macht YMCMB möglich, und wir wären dumm zu glauben, dass seine Schlagkraft nicht die Menge von Künstlern angezogen hat, die Cash Money im Laufe der Jahre auf unbestimmte Zeit unterschrieben und zurückgestellt hat. Und vergessen wir nicht den beispiellosen Erfolg. Bevor Sie Wayne zählen und wissen, was er für das Label bedeutet, wissen Sie einfach, dass jedes einzelne richtige Album, das er seitdem veröffentlicht hat Carter II ist mindestens Gold gegangen. Dazu gehört auch Ich bin kein menschliches Wesen und ich bin kein menschliches Wesen II . Geben Sie zu, dass Young Thug nicht Waynes vollständiger Ersatz ist. Und geben Sie zu, dass der Mann es verdient hat Tha Carter V. löschen, auch wenn es lauwarm oder schrecklich ist. Er verdient diesen Respekt. Wir haben es verdient, dass seine Sonne auf dem Etikett untergeht, an dessen Bau er mitgewirkt hat. Leider ist das möglicherweise nicht möglich. Kann Cash Money also ohne Wayne leben? Kann sein. Die eigentliche Frage ist, ob sie mit dem Vakuum leben können, das durch Waynes Abgang verursacht wird, wenn Nicki, Drake und andere potenzielle Unterzeichner nervös werden.

Andre Grant ist ein in NYC geborener L.A.-Transplantat, der zu einigen verschiedenen Eigenschaften im Web beigetragen hat und jetzt der Feature-Editor für HipHopDX ist. Er versucht auch, es bis an die Grenzen zu leben und es sehr zu lieben. Folgen Sie ihm auf Twitter @drejones .

Ural Garrett ist ein in Los Angeles ansässiger Journalist und Senior Features Writer von HipHopDX. Wenn er nicht über Musik, Videospiele, Filme und die Community im Allgemeinen berichtet, ist er in der Küche und backt wie Anita. Folgen Sie ihm auf Twitter @Uralg .