Die 30 besten Underground Hip Hop Alben seit 2000

Das Wichtigste zuerst, wir beginnen mit dem, was wir disqualifiziert haben. Keine Mixtapes. Keine großen Label-Sachen. Keine Alben des Künstlers, nachdem sie Mainstream wurden. Wir wissen, dass viele Menschen den Spitznamen Underground hassen und dass er sich für Künstler manchmal erniedrigend anfühlt. Und wir wissen, dass es für manche Menschen einen Unterschied zwischen Underground und alternativem Hip Hop geben wird. Wir wissen, dass noch mehr einen Unterschied zwischen diesen beiden und Indie finden werden. Und wir wissen, dass das ad nauseum gehen kann, weil der Untergrund vielleicht für jeden etwas anderes ist. Natürlich ziehen wir auch nur Alben in Betracht, die seit dem Jahr 2000 entstanden sind.

Royce da 5'9 Buch von Ryan

Wir wissen auch, dass die Leute das Gefühl haben werden, einige ihrer Lieblingsalben von dieser Liste gestrichen zu haben, und dafür möchten wir sagen, dass Sie gerne Ihre eigene Liste im Kommentarbereich ablegen können. Aber für uns waren dies die Alben, die sich von anderen abheben. In den frühen 2000er Jahren ging es darum, in die Plattenläden zu gehen und Teil der Szene zu sein und Ihre Lieblingskünstler zu unterstützen, die keine große Label-Maschine hinter sich hatten. Später ging es um Blogspots und nicht mehr existierende Foren, in denen Leute Musik teilten und denen, die es nicht wussten, die Nase zudrücken. Währenddessen graben und schlagen Kisten Shows außerhalb des Wissens vieler.



Noch wichtiger ist, dass der Untergrund für immer lebt, weil er Künstler repräsentiert, die keine Angst vor Themen, Strukturen und Klängen hatten, die normalerweise bei A & R-Meetings vom Tisch gelassen wurden. Diejenigen, die nicht nach Hörspielen oder Akzeptanz verlangten. Die, die du finden musstest.

Busfahrer - Temporär für immer

Das Debüt des Project Blowed-Mitglieds war voll von den humorvollsten und geistesgestörtesten frei-assoziativen Reimen, die man jemals hören wird. Wenn man sich Busdriver genauer ansieht, vermitteln Themen wie Waffengewalt und Komplikationen bei großen Labels unter anderem ein Gefühl von etwas Tieferem.

Quasimoto - Das ungesehene

Wahnsinn ist das Vergnügen des Unsichtbaren, und Madlibs Nilpferd mit dem Ziegelstein ist jedermanns Sache ungesehen . Die verlorenen Gedanken eines weitläufigen Treppenhausbewohners oder die undine gestalteten Gedanken eines Produzenten, der in einem Kellerstudio lebt, Lord Quas war unser einziges Vergnügen an reinem Ausweis. Ein bisschen jazzige Ultra-Gewalt in einer quietschenden Arschstimme fühlte sich noch nie so gut an.

Kleiner Bruder - Das Zuhören

Für viele, Das Zuhören könnte als eine der bahnbrechendsten Underground-Hip-Hop-Platten der Moderne angesehen werden. Vor ihrem kommerziell erfolgreicheren zweiten Follow-up Die Minnesängershow Das Trio aus North Carolina fühlte sich wie ein polierter Major-Label-Act mit einem Maß an Kreativität, das nur aus dem Untergrund kommen konnte. Die Chemie von Phonte und Big Pooh war unbestreitbar, während 9th Wonder alles mühelos produktionsmäßig zusammenhielt.

Bruder Ali - Schatten auf der Sonne

Mr. Ali Newman hat auf seinem zweiten Album wirklich seinen Schritt gemacht Schatten auf der Sonne . Neben der überdurchschnittlich guten Beat-Auswahl von Bruder Ali bewies das Album, wie lyrisch der Moderator von Rhymesayers Entertainment war. Obwohl er sich mit jeder Veröffentlichung verbessert hat, Schatten der Sonne könnte als sein Bestes angesehen werden.

Blackalicious - Flammender Pfeil

Flammender Pfeil wurde bei der Veröffentlichung im Jahr 2002 nicht gewürdigt. Dank Gift of Gab und Produzent Chief Xcel wurde es jedoch erst mit zunehmendem Alter besser. Es gab kein Thema, das das Duo nicht berühren würde. Wie vielen Menschen hat beispielsweise die chemische Calisthenics durch die Chemie der High School geholfen?

Z-Ro - Lass die Wahrheit gesagt werden

Das ehemalige Gorilla Mob-Mitglied Z-Ro hat eine lange Geschichte im Houston Hip Hop. Mehrere Alben in, er ließ einen bonafide Klassiker in fallen Lass die Wahrheit gesagt werden . Zum ersten Mal in seiner Karriere machte er ein Album, das sich mehr als nur lokal anfühlte. Vom Intro Mo City Don, um meinen Geist zu respektieren, Lass die Wahrheit gesagt werden ist eine ehrliche südländische Geschichte.

Verrückt - Beauty & The Beat

Beauty & The Beat war ein unwahrscheinlicher kritischer Schlag im Jahr 2004, der die dunkle Staubfeder über Edan Portnoy sammelte (nicht zu verwechseln mit Portnoy, der balligen, korrupten Hauptfigur von Portnoys Beschwerde von Phillip Roth) eine 85% ige metakritische Punktzahl und zementiert ihn als schwachen Vorfahren im Bereich des bürgerlichen Rap. Überlegen Amerikanische Schönheit, aber keine Väter, keine Schönheit und größtenteils Zaniness verfeinerten sich zu einem klugen, kathartischen Flair.

J - Live - Der beste Teil

Wie vorwärtsgerichtete, frei denkende Götter unter Männern gab DX diesem Album die 4,5, die es 2001 verdient hatte, nur wenige Monate bevor die Türme fielen und sich alles für immer veränderte. J-Live's betrachtet es durch eine Linse der Fremdenfeindlichkeit, des Groupthink und der Rücksichtslosigkeit Der beste Teil liest sich wie ein Band aus einer anderen Welt und beklagt den Mangel an intellektueller Strenge, der unweigerlich folgen würde.

Murs & 9th Wonder - Murs 3:16: Die 9. Ausgabe

Murs war und ist ein Jedermann mit einer Schärfe. Auf Murs 3:16: Die 9. Ausgabe Er fand seinen sehr fähigen Stand auf Def Jux, indem er das Skateboard fallen ließ und in eine Art existenzielle Angst rutschte.

Ka - Trauer Stammbaum

Eines der schwierigsten (das ist richtig, am härtesten) NYC Hip Hop Alben jemals veröffentlicht, Ka's Streifzug in die Tiefen von Brownsville erwies sich als etwas zu viel für den Geschmack der Internet-Intelligenz, aber das bedeutet nicht, dass die bloße Neigung zu Versen und Gemeinheit auf diesem Album übersehen werden sollte.

Madvillain - Madvillainy

Die Bündelung von Madlib und MF Doom war etwas, was nur unter dem Dach von Stones Throw möglich war. Für die Zeit ist es Madvillainy wurde zum Super-Rap-Album und erreichte unvorhergesehene kreative Höhen. Seitdem haben sich sowohl der angesehene Produzent als auch der Moderator für viele Hip-Hop-Kernköpfe zu Göttern erhoben. Es ist ein Album, das so gut ist, dass einige an seiner Brillanz zweifeln, weil es das Recht hat, konträr zu sein. So oder so ein Bonafide-Klassiker.

Blu & Exile - Unter dem Himmel

Die klassische LP von Blu & Exile fand 2007 kaum ein Publikum, als sie veröffentlicht wurde. Schade. Dieses tief viszerale, fast perfekt ausgeführte Album zeigte zwei erstaunliche Künstler, die sich selbst übertrafen, um dieses Stück in einer Flasche zu kreieren. Nur die ersten 16 Takte von Greater Love machen es zu einem der besten Rap-Liebeslieder aller Zeiten, und das ist nur die Spitze des Eisbergs. Blu rollte durch ein üppiges Produktionsfeld und es ist ein Beweis dafür, wie gut Hip Hop sein kann.

marlo stanfield mein name ist mein name

Die p - Fantastischer Schaden

El-Ps Debüt Fantastischer Schaden Es war ein unerbittlicher Tritt gegen die Rap-Nüsse von Fuckboys überall, bevor es überhaupt einen Begriff für dieses Maß an menschlichem Seifenschaum gab. Was für ein Jahr das war! Produktion für den Klassiker von Cannibal Ox Kalte Vene und dann eine abstrakte Wendung, einen Molotowcocktail anzuzünden und ihn Musik zu nennen. Es hat fast alle umgehauen, und das tut es immer noch.

Aesop Rock - Arbeitstage

Def Jux stürzte aus den verlorenen Tagen bei Rawkus und war bereit, intelligente Scheiße in die Hip-Hop-Metasphäre zu stiften. Wer könnte das besser als Aesop Rock? Chirurgisch ist der einzige Begriff, den Sie für dieses Album benötigen, da es sich mit dem Thema befasst Arbeit aller Formen in konzentrierten Brillanzschüben. Produziert hauptsächlich von Blockhead mit ein paar selbst produzierten Schnitten, Arbeitstage dient als Begleitstück zu Die kalte Ader Konzentrierte Wut über den Zustand des Rap.

Cunninlynguists - Ein seltsames Stück

Ein seltsames Stück ist, als Cunninlynguists ernst wurden. Kno legte das Mikrofon für alle bis auf einen Vers auf, aber was er humorvoll mit ins Grab zog, machte er hinter den Brettern mehr als wett. Deacon zündete diesmal die komplizierte Produktion mit Natti an, als Mr. S.O.S zu seiner Solokarriere zurückkehrte. Niemand hat einen einzigen, einsamen Beat verpasst, und das Album weist kaum oder gar keine wirklichen Mängel auf. Das Emceeing ist hervorragend und das hohe Konzept ist so gut gelungen, dass es schmilzt und sich tief in Ihren Adern festsetzt.

Oddisee - Der gute Kampf

Oddisee kam ganz goldhäutig aus seiner letzten Platte und kreierte Der gute Kampf . Das Album vermied fast vollständig den Status Quo und brachte einen Rap-Realismus ans Licht, der seitdem nicht wirklich durchquert worden war Der Studienabbrecher . Seine ist jedoch die andere Seite der Medaille, nachdem er sich damit befasst hat, wie sich ein Traum erst nach wilden Anstrengungen durchsetzt. Der gute Kampf Dann finden Sie ein Handbuch, wie Sie Ihre Lumineszenz mit der Realität auf eine Weise verbinden können, die Sie Ihren Träumen näher bringt.

Atmosphäre - Gott liebt Hässlich

Unerbittlich wütend, Gott liebt Hässlich ist eine Reise in das tiefe Unbewusste von Slug und all seine Probleme mit Frauen und mit Menschen im Allgemeinen. Es definierte das angstvolle Tauziehen, das viele Menschen mit dem anderen Geschlecht empfinden, und entzündete dann eine kalte blaue Flamme der Verzweiflung in Ihrem Kopf, während Sie zuhörten.

Jedi-Gedankentricks - Diener im Himmel, Könige in der Hölle

Wenn der Mainstream sein Geld auf Sehnsucht als Weg zu den Geldbörsen der Menschen gesetzt hätte, hätten sich die Jedi Mind Tricks wirklich nicht weniger interessieren können. Obwohl dies ihr erstes Album war, das auf dem Billboard 200 veröffentlicht wurde, hatte sich JMT zu diesem Zeitpunkt bereits einen Kultstatus gesichert, da sie Themen erforschen konnten, die normalerweise unter den Teppich geschoben wurden. Ein Meisterwerk der Geschwindigkeit, der lyrischen Vielfalt und der Leidenschaft, Diener im Himmel, Könige in der Hölle steht als eines der quecksilberreichsten Werke der Gruppe.

Kannibalenochse - Die kalte Ader

Einfach eines der besten Hip Hop-Alben aller Zeiten, Die kalte Ader ist voll von dem Zeug, das jeder vermeiden wollte. Sie werden alle Arten von Geräuschen hören, die Ihr Bewusstsein überfluten, und Sie werden sie vermissen, wenn sie in eine Art mechanischen Abgrund übergehen. Es ist der Geist in der Muschel von Hip Hop, verdrehen und untersuchen Sie gerade lange genug, um Sie zu zwingen, die krasse Realität Ihres Universums zu verstehen.

Zion I - Willenssache

The Source gab diesem Album drei von fünf Sternen, als es im Mai 2000 veröffentlicht wurde. Baba Zumbi und Amp Live haben die vielseitige Produktion und sozialbewusste Texte zu einem Strudel klanglicher Variabilität zusammengeschmolzen. Oh, und dann hat The Source sie für das Independent-Album des Jahres nominiert. Zu spät.

Eyedea & Fähigkeiten - Erstgeboren

Eine der dunkelsten Aufzeichnungen aus dem Katalog von Rhymesayers Entertainment ist wahrscheinlich Eyedea & Abilities. Erstgeboren . Die Produktion ist eine interessante Mischung aus zeitgenössischem Boom Bap und Experiment. Zum Glück gibt es einige großartige konzeptionelle Tracks, darunter Color My World und Big Shot, der Liebling der Fans.

Roc Marciano - Marcberg

Phänomenale Debütalben von Rapper / Produzenten sind selten. Roc Marciano hat das und mehr bei seinem ersten Durchgang geschafft Marcberg . Die Veröffentlichung von Fat Beats enthielt herausragende Tracks, die von We Do It bis Thugs Prayer reichten und alle einen großartigen Job darin machten, Vibes of Dread zu zeigen.

Ass Maske - Einwegkunst

Brooklyns eigenes Masta Ace könnte als einer der am meisten unterschätzten Moderatoren von New York angesehen werden. Einwegkunst ist eine unglückliche Erinnerung daran, dass große konzeptionelle Werke und lyrische Exzellenz manchmal keine allgemeine Akzeptanz fanden. Hält das Album nicht davon ab, einige Dope-Gast-Features von Jean Grae und Greg Nice zu zeigen.

Sean Price - Jesus Price Supastar

Dafür gibt es einen Grund Jesus Price Supastar war das erste Album von DuckDown Records seit Jahren. Sein Solo-Debüt Affe Barz fühlte sich mehr als ein richtiges Debüt. Jedoch, Jesus Price Supastar hätte nicht in allen Aspekten größer sein können. Beatauswahl und Bars waren besser als je zuvor. Durch die Verwendung von Reverend X-Beispielen werden die Dinge übertrieben.

Homeboy Sandman - Die gute Sonne

Vor fünf Jahren war es unmöglich, einen Moderator zu finden, der sich einem Track mit dem gleichen Stil wie Homeboy Sandman näherte. Der gebürtige Queens-Amerikaner hatte einen unheimlichen, in den Beat eingebetteten, oft schnellen, aber ebenso effektiven, wenn er verlangsamten Fluss, der dem Singen unglaublich nahe kam, ohne tatsächlich zu singen. Es war einzigartig und absolut geschätzt, besonders wenn es mit einer Reihe von Konzepten und Produktionen verschmolzen wurde. Die gute Sonne Bekämpfung von Obdachlosigkeit, Herzschmerz, gemeinen Bechern, ökologischer Nachhaltigkeit und der Kunst, wie ein lyrischer J.J. Watt - und er tat es, während er alle Schimpfwörter auf dem Boden des Schneideraums liegen ließ.

tot prez - Lass uns frei werden

Lass uns frei werden wurde der Weckruf, den Hip Hop um die Jahrtausendwende brauchte. Besonders mit Tracks, die vom jetzt üblichen revolutionären Hip Hop bis zum Thema Black Nationalist reichen, bin ich ein Afrikaner. Dank sündiger Schnitte wie Mind Sex sind es nicht nur Faustpumpen und Aktivisten-Sonics.

J. Dilla - Willkommen 2 Detroit

Während viele zählen Donuts und Das Leuchten als wegweisende Werke von J.Dilla, seinem Debüt Willkommen 2 Detroit ist die perfekte Präsentation des gekrönten Juwel der Motor City. Während sich später gefeierte Projekte eher wie Schaufenster seiner Produktionsfähigkeiten anfühlten, Willkommen 2 Detroit Dazu gehören einige der besten Bars von Dilla als Moderator. Dies bedeutete mehr im Sinne eines von Grund auf neu gestalteten Albums als unglaubliches unvollendetes Material.

Maifeiertag! - - Bring mich zu Deinem Anführer

Die in Strange Music ansässige Band erreichte mit Bring mich zu Deinem Anführer . Rap / Rock-Hybriden knicken normalerweise ein, bevor sie ein Gleichgewicht zwischen Dope-Reimen und Dope-Live-Percussion finden. Entweder sind die Reime großartig oder die Musik ist großartig, fast nie beide gleichzeitig. Seit drei Jahren TMTYLs Release und ¡MayDay! schwingt immer noch aufrichtig an allen Fronten mit. Der witzige soziale Kommentar der Miami-Ureinwohner fängt die amerikanische Notlage nach der Großen Rezession viszeral ein. Die gesamte Produktion ist reich genug, um als wohlhabend bezeichnet zu werden.

Reflexion Ewig - Gedankengang

Von einigen als eines der besten Alben angesehen, die Rawkus Records während ihrer Blütezeit produziert haben. Ewige Reflexion: Gedankengang zeigte alles, was Talib Kweli und Hi-Tek so ein wildes Hip-Hop-Duo waren. Kwelis kluge Aggression passte zu Teks launischer Produktion. Während der Nachsorge Revolutionen pro Minute passte nicht zu ihrem Debüt, ihre Einführung war ziemlich alt.

Jaylib - Champion Sound

Die Hälfte des Albums war Jay Dee, der auf Madlib-Beats rappte, und die andere Hälfte war Madlib, der auf Dilla-Beats rappte, und es gab nie ein Konzept, das schwieriger geliebt wurde. Die Reime und Beats sind natürlich herausragend, aber sie transzendieren sich auf kleine geniale Weise, die die Art und Weise, wie Sie die Produktion betrachten, neu definieren.

war Tech N9ne im Militär

Andre Grant ist ein in NYC geborener L.A.-Transplantat, der zu einigen verschiedenen Eigenschaften im Web beigetragen hat und jetzt der Feature-Editor für HipHopDX ist. Er versucht auch, es bis an die Grenzen zu leben und es sehr zu lieben. Folgen Sie ihm auf Twitter @drejones .

Ural Garrett ist ein in Los Angeles ansässiger Journalist und Senior Features Writer von HipHopDX. Wenn er nicht über Musik, Videospiele, Filme und die Community im Allgemeinen berichtet, ist er in der Küche und backt wie Anita. Folgen Sie ihm auf Twitter @Uralg .

Justin The Company Man Hunte ist der Chefredakteur von HipHopDX. Er war der Moderator der Company Man Show auf PNCRadio.fm und hat für zahlreiche Publikationen über Musik, Politik und Kultur berichtet. Derzeit lebt er in Los Angeles, Kalifornien. Folgen Sie ihm auf Twitter @ TheCompanyMan .