Bei X Factor gestern Abend gab es ein bisschen Drama, als Celina von 4th Impact kurz vor ihrem Auftritt in Ohnmacht fiel, was nicht ideal ist!



Sie hatte sich vorher krank gefühlt und hatte die Möglichkeit, dieses Mal auszusetzen, aber wie jeder wahre Darsteller Ihnen sagen wird, muss die Show weitergehen. Und es tat. Kaum. Es half nicht, dass die Vier eine Routine zu Beyonces Work It Out machten, was schon ermüdend war, nur zuzusehen!



Am Ende war das Starlet sichtlich erschöpft und besorgte Richter waren ziemlich verständnisvoll, wie tapfer sie gewesen war.

'Unter den gegebenen Umständen war das die unglaublichste Leistung, die wir je gesehen haben', sagte der Resident Meanie Simon Cowell, um sich einmal von seiner schöneren Seite zu zeigen.



Er fuhr fort: „Ich war dort, weil das alles hinter der Bühne passierte, also weiß ich, was Sie durchgemacht haben. Ich hoffe, es geht dir gut, Schatz.'

hübsche kleine Lügner exes und omgs

Rita Ora fügte dem Lob schnell hinzu: 'Celina, du warst heute Abend wirklich eine Heldin, gut gemacht.'



Und die Mentorin der Mädchen, Cheryl Fernandez-Versini, fügte hinzu, dass sie das Ganze hätten aussitzen können, aber sie hatten weiter gekämpft: „Ich bin so stolz auf Sie alle, dass Sie unter diesen Umständen aufgestanden sind. Sie hatten die Chance, die Probebänder zu benutzen, aber Sie sagten nein. Wir [Sänger] leiden unter solchen Dingen.'

WAS FÜR EIN TROOPER!

Von Mike Williams

Die X-Faktor-Stars: Wo sind sie jetzt?